Rugard’s Gourmet*, Binz – Spitzenküche mit Ostseeblick genießen

Rugard's Gourmet - Bezaubernder Ausblick

Rugard’s Gourmet – Bezaubernder Ausblick

Rugard’s Gourmet*, Binz – Spitzenküche mit Ostseeblick genießen: Binz, als einer der schönsten Badeorte der Insel Rügen, hat sich in den vergangenen 10 Jahren zum „Sylt des Ostens“ gemausert – dies darf man getrost und sehr wohl anerkennend so beschreiben. Denn genau 10 Jahre ist es her, dass ich das idyllische Ostseebad mit seiner markanten Seebrücke besucht habe. Die Änderungen sind deutlich spürbar, die Gästezahl erhöht sich von Jahr zu Jahr und mit ihr auch der Anspruch an gehobene Kulinarik.

Das Rugard Strandhotel gilt als eine solche Adresse gehobenen Genusses, denn mit seinem „Rugard`s Gourmet“ besitzt es neben dem Freustil Restaurant einen Stern im Guide Michelin. Beide verfolgen höchst unterschiedliche Küchenstile und sind den Gästen des Badeortes wohlbekannt. Henry Krüger (51), der neue Chef de Cuisine setzt das fort, was sein Vorgänger an Küchenleistung erarbeitet hat – und das kann sich mithin sehen lassen.

Rugard's Gourmet - Innendesign 4

Rugard’s Gourmet – Innendesign 4

Über der Ostsee dinieren – Kulinarik mit Aussicht

Das Restaurant ist als Dachterrasse konstruiert und lässt sich sowohl durch den Hotelzugang, als auch über einen separaten Aufzug erreichen. Oben angekommen begrüßt einen schon der Service und begleitet zu Tisch. Die Atmosphäre – Holzvertäfelung an den Wänden, einladend breite Bestuhlung und weiße Tischdecken. Alles sehr klassisch – durchdacht. So ziemlich alle Tische haben exzellenten Meerblick und das gefällt außerordentlich. Was gibt es Schöneres als bei einem kühlen Schluck Weißwein im Sommer auf das Meer hinauszuschauen – da vergeht der Abend wie im Fluge.

Rugard's Gourmet - Innendesign 3

Rugard’s Gourmet – Innendesign 3

Das Menü – Für jeden Geschmack etwas dabei

Krüger bleibt dem Stil seines Vorgängers treu und kocht mit heimischen Zutaten. Vom Fisch bis zur Taube sind die Produkte von bester Güte, da gibt es keinen Zweifel dran. „Ich setze auf die Frische der Region“, erläutert er seine Koch-Philosophie. Um diese zu leben, hält der Chefkoch engen Kontakt mit seinen „Produzenten“: „Ich lebe seit 15 Jahren auf der Insel Rügen und kann auf ein funktionierendes Netzwerk zurückgreifen – mit unseren Produzenten verbindet uns eine freundschaftliche Zusammenarbeit. Wir schätzen uns, geben uns gegenseitig Zuspruch.“

Auch die Weinkarte, für die sich F&B Direktor Thomas Arndt verantwortlich zeichnet, kann sich sehen lassen. Freilich keine 600 Positionen, aber wer braucht das schon. Einige der Tropfen sieht man selten, bei anderen ist der Weinkenner froh, sie auch an der Ostsee genießen zu dürfen. Darüber hinaus fair kalkuliert – exzellentes Preis / Leistungsverhältnis.

Die Gerichte aus dem Rugard`s Restaurant im Einzelnen

Rugard's Gourmet - Kleine Leckereien

Rugard’s Gourmet – Kleine Leckereien

Rugard's Gourmet - Krosse Fischhaut

Rugard’s Gourmet – Krosse Fischhaut

Rugard's Gourmet - Das Amuse

Rugard’s Gourmet – Das Amuse

Rugard's Gourmet - Marinierter Barsch mit Boskop und Rote Beete

Rugard’s Gourmet – Marinierter Barsch mit Boskop

Rugard's Gourmet - Grüner Spargel Mit Morcheln und pochiertem Ei

Rugard’s Gourmet – Grüner Spargel Mit Morcheln und pochiertem Ei

Rugard's Gourmet - Rügner Täubchen, Supreme, Leber und Ravioli

Rugard’s Gourmet – Rügner Täubchen, Supreme, Leber und Ravioli

Rugard's Gourmet - Waldmeister und Schafsjoghurt

Rugard’s Gourmet – Waldmeister und Schafsjoghurt

Das Rugard`s ausprobieren: Drei-Gänge-Überraschungsmenü erleben

Ein besonderes Angebot gibt es jeden Sonnabend – dann wird im „Rugard’s Gourmet“ ein Drei-Gänge-Überraschungsmenü inklusive Champagner-Empfang für 49 Euro serviert. Ansonsten bietet das Gourmet-Restaurant insgesamt acht Gänge an – drei Gänge kosten 59 Euro, für alle acht Gänge sind 119 Euro zu zahlen. „Sehr gern empfangen wir zudem Hochzeits- und Geburtstagsgesellschaften bei uns im Haus“, sagt Thomas Arndt.

Die Weine im Einzelnen zum Menü

Zehnthof - Luckert - 2014 Sulzfelder Chardonnay

Zehnthof – Luckert – 2014 Sulzfelder Chardonnay

Pfaff - Weinviertel Reserve Goldjoch

Pfaff – Weinviertel Reserve Goldjoch

Gran Maestro Italiano

Gran Maestro Italiano

Stigler - Spätburgunder Weissherbst Beerenauslese

Stigler – Spätburgunder Weissherbst Beerenauslese

Fazit: Das Rugard`s Restaurant im Rugard Hotel in Binz

Ein Restaurant mit schönem & gehobenem Ambiente, einem wundervollen Ausblick der gerade bei Sonnenuntergang viel Entspannung verschafft. Die Gerichte sind durchdacht, teilweise Klassiker dabei wie die Mocheln, Spargel, pochiertes Ei – aber auch Raffinesse mit dem Rügner Täubchen, Supreme, Leber und Ravioli. Große Klasse auch die Vorspeisen-Variation, an der man sich gern länger aufhält. Die Weine wissen zu überzeugen und passen perfekt zu den Speisen. Insgesamt verbringt man hier einen wirklich gelungenen Abend, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Sowohl Weinkalkulation als auch Menüpreise überzeugen zur Gänze.

Rugard's Gourmet - Innendesign 1

Rugard’s Gourmet – Innendesign 1

Das Rugard`s Gourmet – Info & Kontakt:

  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag bis Freitag 18:00 bis 22:00 Uhr
  • (die letzte Menü-Annahme erfolgt um 20:30 Uhr).
  • Samstag ab 19 Uhr – Überraschungsmenü
  • Montag und Sonntag sind Ruhetage
  • Rugard Strandhotel
  • Strandpromenade 62
  • D-18609 Ostseebad Binz
  • Germany
  • Telefon Zentrale: 038393/ 56 0
  • Telefon Reservierung: 038393/ 55 0
  • Telefax: 038393/ 56 666
  • E Mail: reservierung@rugard-strandhotel.de
  • Internet: www.rugard-strandhotel.de





Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.