Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen, Schweiz – Exzellente Regionalküche!

Die bezaubernde Bergwelt des Wallis

Die bezaubernde Bergwelt des Wallis

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen, Schweiz – Exzellente Regionalküche für Feinschmecker. Zur Schweiz habe ich eine kleine Liebesbeziehung. Ich liebe die majestätischen Berge, das glasklare Wasser, die überaus freundlichen Menschen und jene die gehobene Standards, die dort als Werteordnung omnipräsent sind.

Das Wallis beherbergt eines der schönsten und ausgedehntesten Skigebiete, welches in den Wintermonaten die Urlauber in Scharen anzieht. Im Frühling und im Sommer haben dann die Wanderer ihre helle Freude an den gut ausgebauten Routen, die Bergwelt zu entdecken.

Auch kulinarisch ist die Schweiz ein Ort, an dem man sich schnell wohlfühlen kann. Der Swiss Apero am Abend mit seinen herzhaften Snacks, der gute Walliser Wein und eine Käsequalität, die weltweit viele Freunde gewonnen hat.

Besonders die diversen Schweizer Raclette-Käse haben es mir persönlich angetan, aber auch andere mit Liebe hergestellte lokale Köstlichkeiten, sind für den Besucher interessant. Für Wanderer und Skifahrer bereiten ausgewählte Hütten wunderbare Snacks zu, kurz gesagt ein ausgedehnter Urlaub lässt sich hier schon komfortabel verbringen.

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen

Das Wallis und die Region Goms

Auf meiner letzten Reise habe ich einige Perlen des Wallis entdecken können und bin am Schluss in der zauberhaften Gemeinde Blitzingen gelandet. Die Anreise mit dem Zug als auch mit dem Auto ist problemlos und schlängelt sich durch ein langgezogenes Tal mit vielen traditionellen urigen Holzhäusern und grandioser Bergwelt. Blitzingen war bis am 31. Dezember 2016 eine Munizipalgemeinde des Bezirks Goms im deutschsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis.

Am 1. Januar 2017 fusionierte sie mit den Gemeinden Grafschaft, Münster-Geschinen, Niederwald und Reckingen-Gluringen zur neuen Gemeinde Goms. In Blitzingen befindet sich ein kulinarischer Höhepunkt des Wallis, nämlich das Hotel & Restaurant „Castle“. Das Hotel, so deutet der Name schon ganz treffend, liegt an einem Hang mit bestem Ausblick und ist familiengeführt. Die Familie Gschwendtner gleichzeitig Hoteliers als auch  – Peter Gschwendtner – der Küchenchef des mit 16 Punkte im Gault Millau ausgezeichneten Restaurants.

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Speisenkarte

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Speisenkarte

Aus dem Herzen und in Übereinstimmung mit der Natur“ ist der Slogan der Unternehmer, dies spürt der Gast schon bim Lesen des Menüs. „Lassen Sie sich inspirieren„, ist der Name des Menüs, das tue ich und folge sodann den aufmerksamen Augen des Someliers bei der Weinauswahl. Diese ist gekonnt regional, mit Bezug zu Schweizer Weinbauern und kommt aus diesem Grund schon gut an.

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Castle Cornalin

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Castle Cornalin

Einer meiner Lieblingstrauben des Wallis ist der Cornalin. Er ist zweifellos der grösste Walliser Rotwein, mit seinen unendlich würzigen Nelkennoten und seinen fruchtigen schwarzen Kirschenaromen. In der Jugend ist er auf dem Höhepunkt seiner intensiven Frucht, er entwickelt sich während einigen Jahren der Lagerung durchweg sehr positiv. Sein Feuer wird zahmer, er nimmt eine bemerkenswerte Patina von Finesse und Vornehmheit an und avanciert so zum idealen Begleiter von kräftigen Fleisch- und Wildgerichten. (hier zum Fleischgang serviert)

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen: Das Menü

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - tolles Brot zum Menü

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – tolles Brot zum Menü

Selbstgebackenes Brot zum Menü mit einer schönen halbgesalzenen Butter, das macht Freude und stimmt einen tollen Abend erst so richtig an.

Im folgenden die Speisen in der Bildergalerie:

Das Amuse mit feinem Lardo…ein Gaumenkitzler.

Jakobsmuscheln auf Blumenkohlpüree, Zitrusjus und Sepia Korallenchip

Jakobsmuscheln auf Blumenkohlpüree, Zitrusjus und Sepia Korallenchip

Jakobsmuscheln auf Blumenkohlpüree, Zitrusjus und Sepia Korallenchip. Präzise Handwerkskunst trifft stimmige Zutaten, eine glasig gebratene Jakobsmuschel mischt sich mit feiner Säurenote und herzhaften krossen Chips.

Klarer Oxtail mit Ochsenschwanz Raviolo

Klarer Oxtail mit Ochsenschwanz Raviolo

Klarer Oxtail mit Ochsenschwanz Raviolo. Die Ochsenschwanzsuppe aromatisch und reduziert – der Raviolo ein köstlich-aromatisches Kleinod, die Gemüseeinlage knackig und frisch – auf den Punkt.

Schottischer Lachs confiert auf Kohlrabipüree und Cherry Tomaten

Schottischer Lachs confiert auf Kohlrabipüree und Cherry Tomaten

Schottischer Lachs confiert auf Kohlrabipüree und Cherry Tomaten – wunderbar medium confiert, butterzart mit einem aromatischen und gleichsam al dente knackigen Kohlrabipüree und einer infusionierten Tomate.

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Varonier Pinot blanc

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Varonier Pinot blanc

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Perfekte Weinbegleitung

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Perfekte Weinbegleitung

Auch die Weinbegleitung kam nicht zu kurz, da hat der Gastgeber im Zusammenspiel mit den Zutaten ein goldenes Händchen für.

Rindsentrecote am Knochen gereift mit Lauchstroh, Pastinaken

Rindsentrecote am Knochen gereift mit Lauchstroh, Pastinaken

Rindsentrecote am Knochen gereift mit Lauchstroh, Pastinaken überzeugen durch die Qualität des Fleisches und seine Garstufe samt stimmiger Soße und zarter angerösteter Pastinake.

Tonkabohnenglace mit Kaffeeespuma und Blutorangengelee

Tonkabohnenglace mit Kaffeeespuma und Blutorangengelee

Tonkabohnenglace mit Kaffeeespuma und Blutorangengelee – ein himmlisches Pre-Dessert mit ausgeglichenen Zutaten.

Erdnuss Apfelcake mit Erdnussbuttereis

Erdnuss Apfelcake mit Erdnussbuttereis

Es hat geschmeckt

Ein leeres Glas meiner Begleitung deutet darauf hin, dass er gut war, der Erdnuss Apfelcake mit Erdnussbuttereis im Glas.

Unglaublich leckere Desserts

Unglaublich leckere Desserts

Auch mit den Desserts hat Peter Gschwendtner ein Händchen. Der Chefkoch, der übrigens nicht nur ausgezeichnet kochen kann sondern auch geübter Bergsteiger ist, war schon auf dem Mount Everest – das beweist einen besonderen Willen und will etwas heißen!

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Regionale Käse zum Reinlegen

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Regionale Käse zum Reinlegen

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Vacherin - Lieblingskäse

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Vacherin – Lieblingskäse

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Snacks

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Snacks

Ein Käsewagen, ja der ist mir ja fast immer noch lieber als süße Desserts. Besonders wenn es um regionale Käsesorten geht, die schön gereift sind und perfekt auf den Teller gebracht werden. Auch mein absoluter Favorit, der Vacherin war dabei – zum Reinlegen!

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Der süße Rausschmeißer

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Der süße Rausschmeißer

Mit süßen Petit Four und einem doppelten Espresso lassen wir den Abend ausklingen, genießen das schweizerisch-ländliche Ambiente in den letzten Zügen und gehen zufrieden nach Hause.

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Info und Kontakt

  • Hotel Castle
  • Familie Gschwendtner
  • CH-3989 Blitzingen
  • T +41 27 970 17 00,
  • info@hotel-castle.ch
  • www.hotel-castle.ch

Gastgeber und Chef de Cuisine:

Hotel & Restaurant Castle - Blitzingen - Küchenchef Peter Gschwendtner

Hotel & Restaurant Castle – Blitzingen – Küchenchef Peter Gschwendtner

Das Obergoms im Sommer – Einige Einblicke:

 

 

Anreise nach Blitzingen mit Auto und Zug

Nordverbindung: Basel – Bern – Kandersteg – Autoverlad Lötschberg – Brig – Blitzingen
Südverbindung: Bellinzona – Airolo – Nufenen – Blitzingen
Ostverbindung: Zürich – Schwyz – Andermatt – Autoverlad Furka – Blitzingen
Autoverlad: Lötschberg: Kandersteg – Goppenstein /Furka: Realp – Oberwald

Lohnend ist in den Sommermonaten auch eine Anfahrt über den Grimsel-Pass mit einer fantastischen Aussicht!

Anreise mit dem Zug:

Ab Basel: Bern – Brig – Blitzingen
Ab Genf: Lausanne – Sion – Brig – Blitzingen
Ab Zürich: Luzern – Göschenen – Blitzingen