1. Station: Genf entdecken – Kosmopolitische Genuss-Metropole am Lac Léman

Genf entdecken - Uhrenwerbung an Villen

Genf entdecken – Uhrenwerbung an Villen

Unser Sommertrip führt uns in diesem Jahr in die Schweiz. Hier verlocken Genf, Basel und Lugano mit zahlreichen Kulturangeboten & kulinarischen Schmankerln, die darauf warten entdeckt zu werden. Also packen wir kurzentschlossen die Koffer, um die „Foodie“ Seiten von Genf, Basel und Lugano – gespickt mit einigen ausgewählten Sightseeing Aktivitäten, auszumachen. Wir starten unsere Reise in Genf, einer wirklich faszinierenden, ja wahrlich kosmopolitischen Stadt.

Genf liegt in der südwestlichen Schweiz im gleichnamigen Kanton, unweit der französischen Grenze. Etwa 1/3 der Bevölkerung sind hier „französische Schweizer“. Die weiteren Einwohner 2/3 sprechen Deutsch bzw. sind zum Großteil aus anderen Ländern. Etwa 100.000 Ausländer aus 157 Nationen leben in Genf, darunter unter anderem Amerikaner, Briten, Chinesen, oder Holländer.

Genf entdecken – Genf bei bestem Wetter

Genf, ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Ziel für Feinschmecker

Eine Vielzahl von Ihnen sind Beamte und Diplomaten, die in Genf arbeiten. Daraus ergibt sich ein bunter Mix an Kulturen, der den Alltag bereichert – auch in der kulinarischen Weltsicht. So ist vor allem die Restaurant-Szene immens ausgeprägt, vom traditionellen Schweizer bis zum High End Peking Style Restaurant ist alles mit dabei.

In der malerischen Stadt am Genfer See ist der Wohlstand zu Hause, das kann man schon so deutlich sagen. Neben der Weltdiplomatie ist die Metropole vor allem auch Uhrenstadt. Franck Muller, Piaget, Rolex oder Patek Philippe und Vacheron Constantin sind neben Chopard hier beheimatet und prägen das Stadtbild mit ihren markanten Advertisements über den stattlichen barocken Millionenvillen. Aber auch viele junge Menschen zieht es an den Genfersee, wobei Genf natürlich etwas angesagter ist, als beispielsweise Montreux und seine bezaubernde Riviera.

Genf entdecken - Das Four Seasons Hotel in Genf

Genf entdecken – Das Four Seasons Hotel in Genf

Sightseeing in Genf – Alles gut zu Fuß zu erreichen

Auch wir sind begeistert und machen uns sogleich auf Entdeckungstour. Wer nicht viel Zeit hat und in dieser möglichst viel sehen möchte, der sollte sich im Zentrum einquartieren, möglichst in Gehweite zum See. Denn dort spielt sich zumeist das Leben ab und von ihm gehen die Sehenswürdigkeiten aus, die der Städtereisende unbedingt gesehen haben sollte.

Folgende Aktivitäten sind in einem Tag gut zu bewältigen:

Genf entdecken - Der Jet dEau mit Brücke

Genf entdecken – Der Jet dEau mit Brücke

1. Rundgang, ein Stück um den Genfersee – Jet d’Eau und mediterranes Flair genießen

Der Jet d’Eau ist mit seinen knapp 140 Metern im Laufe der Jahrzehnte zu einem Wahrzeichen Genfs geworden. Dabei ist der berühmte Genfer Springbrunnen praktisch ein Produkt des Zufalls. Denn in 1886 war das Wasserkraftwerk, dass die Energie der Rhone zu den Genfer Handwerkern und vor allem den Uhrmachern brachte gezwungen, den Überdruck des Wassers in die freie Natur entweichen zu lassen, wenn die Firmen am Abend schlossen. Der Ort hat so viel Begeisterung und Schwärmerei ausgelöst, dass der Jet d’Eau das Licht der Welt erblickte und bis heute vielfach fotografiert wird. Angenehm ist im Sommer auch die frische Brise, die bis zum Seeufer hinüberkommt.

Genf entdecken - feines Segelboot am See

Genf entdecken – feines Segelboot am See

2. Die Wiege der Uhrmacherkunst – Das Patek Philippe Museum

Wie schon erwähnt, ist Genf eine Stadt, in der Uhrenmarken eine große Rolle spielen. Wer sich keine der Luxusuhren leisten kann, der kann zumindest einen Blick in die Uhrmacherkunst erhaschen, und zwar im Patek Philippe Museum. Wirklich eine großartige Ausstellung, mit faszinierenden Modellen.

3. Altstadt mit mittelalterlicher Atmosphäre 

Die größte historische Altstadt der Schweiz wird überragt von der Kathedrale St. Peter, der Hochburg der Reformation. Über 157 Stufen gelangen Sie auf den Kirchturm und genießen einen einzigartigen Blick über Genf. Flanieren Sie dann in den hübschen Gassen rund um die Kirche und entdecken einzigartige Plätze.

Genf entdecken - Denkmal in Genf am See

Genf entdecken – Denkmal in Genf am See

4. Das Bäderviertel mit Kunstgalerien und Ausstellungen

Das Bäderviertel verspricht ein einzigartiges Genfer Lebensgefühl. Dieses multikulturelle Viertel beherbergt zahlreiche Kunstgalerien und Ausstellungen. Vom MAMCO über diverse Galerien und Ausstellungen, bis hin zum Zentrum für zeitgenössische Kunst ist das Bäderviertel zur europäischen Plattform für moderne Kunst avanciert. Die angesagten Bistros und Bars tragen zum lebendigen Leben dort bei.

5. Mont Salève – Ein fabelhafter Überblick über Genf

Nur wenige Bushaltestellen vom Zentrum und 5 Minuten mit der Seilbahn entfernt befinden Sie sich mitten in den Bergen, wo Sie ein zauberhafter Blick auf Genf und Umgebung erwartet. Wer Zeit hat, kann hier wandern gehen und den Tag in der Natur genießen.

Genf entdecken - Einkaufsstrasse von Genf

Genf entdecken – Einkaufsstrasse von Genf

Weitere Bilder & Impressionen aus Genf

Genf entdecken - Ausflugsschiff Savoie

Genf entdecken – Ausflugsschiff Savoie

Genf entdecken - glasklares Wasser

Genf entdecken – glasklares Wasser

Genf entdecken - Prunkvillen mit Charme

Genf entdecken – Prunkvillen mit Charme

Genf entdecken - Wanderung am Morgen im Hafen

Genf entdecken – Wanderung am Morgen im Hafen

Genf entdecken - Wunderbare Promenade

Genf entdecken – Wunderbare Promenade

Genf entdecken - Wasser lädt zum Baden ein

Genf entdecken – Wasser lädt zum Baden ein

Genf entdecken - Übersichtsplan in Genf

Genf entdecken – Übersichtsplan in Genf

Genf entdecken - Tolles Sommerwetter

Genf entdecken – Tolles Sommerwetter

Genf entdecken - reger Schiffsverkehr auf dem genfersee

Genf entdecken – reger Schiffsverkehr auf dem Genfersee

Genf entdecken - Promenade und Villen

Genf entdecken – Promenade und Villen

Genf entdecken - Morgenlicht beim Joggen

Genf entdecken – Morgenlicht beim Joggen

Genf entdecken - Promenade mit Uhrenwerbung

Genf entdecken – Promenade mit Uhrenwerbung

Genf entdecken - Hafenansicht 2

Genf entdecken – Hafenansicht 2

Genf entdecken - Hafen von Genf 2

Genf entdecken – Hafen von Genf 2

Das Hotel Bristol – Der Abend in Genf beginnt kulinarisch

Was für ein Tag! Voller oberflächlicher Eindrücke geht es jetzt ins Hotel. Zeit zum einchecken, heute im legendären Hotel Bristol, einem 4-Sterne SUP Haus, welches noch in charmanter Familienhand geführt wird. Das Art-déco-Boutique- und Design-Hotel wurde unlängst in der Coronazeit komplett umgebaut und das eigene Spitzenrestaurant Côté Square wurde zudem im Jahr 2021 mit 16 Gault Millau-Punkten ausgezeichnet. Vorfreude pur!

Zum nächsten Artikel der Reise