La Villa Rüsselsheim – Essen in der La Villa

004616_091024_243

Bei Twitter lernt man viele nette Leute kennen und ab und an ergibt es sich das ein Treffen gleichgesinnter geplant wird.

In diesem Fall war es der Paride Nicoli vom Restaurant La Villa in Rüsselsheim. Schön war`s!

Ich war schon zum Kochen dort, wie es sich für den kochbegeisterten Gourmet-Blog.de gehört.

Allerlei Tipps und Tricks rund um kulinarische Dinge wurden ausgetauscht und ich habe tatsächlich einiges dazugelernt.

004616_091024_341

Folgende und einige Twitterer mehr hatten sich angemeldet:

@pix4pix @25cl @BaBatHome @derultes @DonSimon_ @GazzettadelVino @germanbirdy @guterGeschmack @gutsweine @Karinka_W @Mahaj @mgmall @pinotday @probiowein @QueenSusi @Sportundwein @stephan_hertz @Uwe_Noelke @vinophil @weinpodcast @WeinSpion @weinwerk @Wuertz @Yuki_Keylin

004616_091024_346

Bild unten: Weißer Trüffel, unverkennbar im Geruch und noch viel besser im Geschmack. Grandioses Produkt!

004616_091024_354

Zu Essen gab es das folgende Menü:

  1. Jakobsmuscheln mit Pfifferlingen und Lardo
  2. Crepes Canelloni gefüllt mit Ricotta und Spinat
  3. Geschmorte Rinderbäckchen mit Polenta und Wirsing
  4. Ciocolataccia

Besonders die Rinderbäckchen waren ein Genuß und wer sich unter dem fabelhaften Dessert nichts vorstellen kann, im Blog gibt es ein ähnliches Gourmet-Rezept für jene die es selbst einmal probieren möchten. Wem der Lardo (in dem Fall jedoch Pancetta) geschmeckt hat, dem gefällt für das nächste Jahr bestimmt auch Spargel  mit Lardo und Drillingen. Ein fabelhaft schmackhaftes Rezept für „Bäckchen“ ist auch jenes von mir: Schmorbäckchen vom Iberico Schwein.

004616_091024_868

Es hat wirklich viel Freude gemacht, alle die man sonst nur über die 140 Zeichen kennt persönlich zu sehen und ich hoffe es gibt eine Fortsetzung. Einige – wie auch ich – hatten eine längere Anreise, die aber durch die feinen Speisen und den tollen Wein ausreichend belohnt wurde. Da es für mich in der Nähe lag, habe ich im Nassauer Hof gewohnt und musste unbedingt noch in der ENTE dort essen.

Hier gibt es auch einige schöne Bilder zu sehen,  vor allem wie die leckeren Speisen angerichtet aussahen. Die Bilder hier im Artikel sind von © Uwe Nölke – MENSCHENfotografie aufgenommen. Die La Villa hat auch ein Blog, wo es öfter mal News rund um das Restaurant gibt.

004616_091024_1248

Print Friendly