Eis im Urlaub - voller Genuss

Eis im Urlaub – voller Genuss (Foto: Shutterstock/Uber Images)

Auf dieser Seite eröffnet sich einem ein Blog, der seit mehr als zehn Jahren ein attraktiver und beliebter Teil des World Wide Web ist und einem zahlreiche interessante und wissenswerte Informationen zu den Themen Genuss, Reise und Lifestyle bietet. Hierbei steht der Begriff Gourmet, Rezepte & Reisen natürlich immer im Mittelpunkt es Interesses und zu den ganz besonderen Gaumenfreuden gehört zu jeder Jahreszeit ohne Frage das bei Groß und Klein beliebte Speiseeis.

So klein das Wort Eis auch ist, so groß ist seine Geschichte und vielseitig die Geschichten rund um diese Speise, die ein ganz besonderes Highlight für das leibliche Wohl darstellt. Tauchen Sie ein in die Welt des Speiseeis und erfahren Sie attraktive Besonderheiten und auch sehr spezielle Sorten kennen, die einem vor allem bei Reisen rund um die Welt begegnen können.

Die lange Historie des Speiseeis

Heute prägen vor allem in den Sommermonaten Eisdielen den Straßenrand und auch die Supermärkte und Kiosks bieten überall die leckere kühle Speise an, sodass der Genuss heute zu einer Gewohnheit geworden ist, welche an Attraktivität aber nicht verloren hat. Wie aber begann der Siegeszug dieses gefrorenen Genusses? Eine Infografik von HRS Holidays zum Beispiel zeigt auf, dass der Ursprung schon vor über 5.000 Jahren im fernen China zu finden ist.

Ob Sorbets oder Milcheis -immer lecker

Ob Sorbets oder Milcheis -immer lecker (Foto: Shutterstock/Elena Veselova)

Der römische Kaiser Nero verwendete teures Eis im 1. Jahrhundert für große Feste, Kaiser Augustus nutzte eine solch kühle Speise im 4. Jahrhundert zur Belohnung seiner Soldaten. Im 13. Jahrhundert bringt der Entdecker Marco Polo das Rezept für das berühmte venezianische Sahneeis aus China mit. Am Hof von Ludwig XIV. entsteht im 17. Jahrhundert die Servierart der heutigen Eiskugel und die heute ebenfalls beliebte essbare Waffel ist mittlerweile auch schon über 100 Jahre alt.

Diese und weitere Informationen machen einem – egal ob warme oder kalte Jahreszeit, schon beim Lesen und Buchen eines Urlaubs sehr schmackhaft und man erfährt einiges über das Eis und dessen unterschiedlichen Geschmäcker rund um den Globus, sodass man sich auch schon ausmalen kann, welcher Geschmack einem im geplanten Urlaubsziel erwartet.

Speiseeis für so ziemlich jeden Geschmack

Eis gibt es nämlich in sehr unterschiedlichen Arten, wobei es nicht nur verschiedene Geschmacksrichtungen, sondern auch komplett unterschiedliche Eisarten gibt, die sich durch die überwiegenden Zutaten bei der Herstellung unterscheiden. So gibt es die groben Kategorien Sahneeis, Milcheis, Mich-Fruchteis, Fruchteis und Sorbets, sodass hier schon viele persönliche Vorlieben optimal angesprochen werden.

Bei jung und alt beliebt - Eissorten

Bei jung und alt beliebt – Eissorten (Foto: Shutterstock/Komar)

Hinzu kommen dann natürlich letztendlich die Geschmacksrichtungen, die mittlerweile sehr viel mehr zu bieten haben als die Wahl zwischen Erdbeere und Vanille. So trifft man zum Beispiel in Griechenland auf Eis, welches nach Olivenöl und Feigen schmeckt oder auch nach einem leckeren kühlen Weißwein. In Japan bilden rote Bohnen und der Matcha-Tee besondere Geschmacksrichtungen, China serviert gebratenes Eis und im Iran gibt es ein Sorbet aus Nudeln, Maisstärke, Rosenwasser, Limettensaft und Pistazien.

Sehr außergewöhnlich erscheint ach das schwarze Eis, welches in den USA anzutreffen ist und seine Farbe einer Kokosasche verdankt. Der Siegeszug des Eises ist ebenso ungebrochen wie der Erfolg der Eisdielen und natürlich auch der eisproduzierenden Firmen. Dieses kühle Dessert ist aber auch immer wieder ein wahrer Genuss und das nicht nur im Sommer und es ist sogar in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen worden, dass der Genuss von Eis einen glücklich macht.