Mae Haad Beach – Traumhaftes Strandfeeling auf Koh Phangan genießen

Mae-Haad-Beach-Viewpoint

Mae-Haad-Beach-Viewpoint

Mae Haad Beach – Traumstrand mit angeschlossener Insel auf Koh Phangan: Freunde und Bekannte denen ich sage, dass ich einige Tage auf Koh Phangan bin, runzeln immer wieder die Stirn und fragen ob ich nicht etwas zu alt für die wilden Full-Moon Partys der Insel bin. Dabei hat die Insel so viel mehr zu bieten, als das totgelaufene Image „die Partyinsel“ schlechthin zu sein. Nun ist auch nicht immer Vollmond und viele der sonst so beliebten Partys wurden von der Militärregierung schlicht untersagt – ein Wandel zum Guten hin wie ich finde. Denn auf Koh Phangan kann man extrem viel unternehmen, bestens Essen & Trinken und locker einige Tage an den tollen Stränden der Insel verbringen. Der Strand mit der besten Aussicht ist ganz sicher Mae Haad Beach.

Mae Haad Beach – Zauberhafter Strand im Norden von Koh Phangan

Koh Phangan ist von der Infrastruktur eher so „lala“, muss man gestehen. Nach Koh Phangan zu kommen ist hingegen nicht das Problem. Auf die Insel gelangen die Touristen mit Schnellbooten oder größeren Fähren vom Festland oder von Koh Samui, aber auch Ko Tao aus. Auf der relativ kleinen Insel stehen Sammeltaxis – Pickups mit zum Sitzen umgebauter Ladefläche, zur Verfügung. Auch Mopeds und Motorräder können gemietet werden, um die Insel zu erkunden. Taxis sind in ausreichender Anzahl vor Ort, jedoch ohne Taxameter und relativ teuer. Wer sich also dem irren Straßenverkehr nicht aussetzen möchte, der hat schlechte Karten.

Mae-Haad-Beach-Tauchen-und-Schnorcheln

Mae-Haad-Beach-Tauchen-und-Schnorcheln

Mae Haad Beach Viewpoint – Beste Schnappschüsse garantiert

Ich für meinen Teil bevorzuge ein Moped und bin mit einigen Euro pro Tag dabei. Aufpassen muss man leider höllisch, denn Thais, Expats und allerlei nicht ganz so nüchterne Verkehrsteilnehmer sind eine Gefahr. Der Strand ist von allen Seiten gut zu erreichen, denn allzu viele Straßen gibt es nicht auf der Insel. Nehmen Sie auf jeden Fall den „Viewpoint“ mit – denn von dort oben lassen sich die besten Schnappschüsse machen. Zu diesem Aussichtspunkt führt eine unbefestigte sehr lehmige Straße, die auf gar keinen Fall nach Regen befahren werden sollte!

Mae Haad Beach auf Koh Phangan – der Strand für Familien

Mae-Haad-Beach-und-Koh-Ma

Mae-Haad-Beach-und-Koh-Ma

Als einer der nördlichsten Strände Koh Phangans erstreckt sich der schöne Mae Haad auf einer Länge von knapp 500-700 Metern. Der Strand ist durch eine relativ gut begehbare Sandbank mit der vorgelagerten Insel Koh Ma verbunden, die man bei Ebbe durch einen kleinen Fußmarsch erreichen kann. Nicht immer jedoch ist die Sandbank frei von alten Muscheln und Muschelresten und sollte mit Latschen oder Flip Flops begangen werden. Die kleine Insel wirkt mit seinem grünen Wasser überaus idyllisch und mit dem kleinen wilden Dschungel sehr geheimnisvoll. Wer einige Minuten innehält, der kann kleine Fische beobachten die an einem vorbeiziehen, hier ist die Umwelt noch intakt.

Der beste Tipp ist es, sich möglichst früh auf den Weg zu machen, will man einige tolle Bilder machen und die Ruhe des Morgens genießen! Ab Mittag wird es ziemlich belebt, obschon dies nur für die Hauptsaison von November bis März gilt. Wer in der Regenzeit kommt, der hat hier ziemlich viel Platz und ist individuell sehr gut aufgehoben.

Mae-Haad-Beach-Hotels-und-Bungalows

Mae-Haad-Beach-Hotels-und-Bungalows

Tauchen um den Mae Haad Beach & Sail Rock herum

Das Wasser in dieser Region ist seicht und klar, was man von weitem schon am Viewpoint sehen kann. Es zieht vor allem Familien und Schnorchelfreunde an. Windsurfer sind hier definitiv falsch, denn durch die geschützte Lage wird es nicht windig. Ein Tauchcenter ist vor Ort – hier kann der interessierte Tourist seinen Tauchschein machen oder bei einem der zahlreichen Tagesausflüge mitfahren, die oft zum nahegelegenen Sail Rock gehen. Am Mae Haad Beach gibt es auch ein vorgelagertes Riff, welches eine bunte und sehenswerte Unterwasserwelt bietet. In Mae Haad trifft man Tagesausflügler und Stammgäste gleichermaßen.

Hotels, Bungalows, Massagen am Mae Haad Beach

Auf Koh Phangan gibt es – verglichen mit anderen Inseln, wie zum Beispiel Koh Samui nicht wirklich viele Luxushotels. Man ist eher auf Individualtouristen eingestellt und bietet Mittelklasse an. Am südlichen Abschnitt gibt es einige nette  Bungalowanlagen, im Norden des Strandes hat sich ein gutes 4-Sterne Hotel angesiedelt. Zwischen den Bungalowanlagen verteilen sich am Strand Massagesalons, die allesamt – wie fast überall auf den Inseln – ein hervorragendes Angebot haben: Egal ob Thai, Öl- oder Fußmassage, hier findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Mae-Haad-Beach

Mae-Haad-Beach

Essen & Trinken – Vom Strandverkäufer zum Restaurant

Auch verhungern wird der Gourmet am Mae Haad Beach nicht, denn zahlreiche Strandverkäufer helfen mit Kokosnuss-Saft, Melone oder anderen Snacks aus. Die Preise sind zivil, auch wenn man stets vor dem kauf fragen sollte, was es denn kosten mag. Ein guter Tipp sind die frisch gepressten Säfte, der Mandarinensaft und der Granatapfelsaft – köstlich und gesund! Die vorgelagerten Restaurants der Hotelanlagen bieten gute Küche zum tollen Preis – auf bequemen Stühlen, manchmal sogar mit Aussicht.

Mae-Haad-Beach-mit-dem-Moped-erreichen

Mae-Haad-Beach-mit-dem-Moped-erreichen

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.