Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen – Herrlich süßes 5-Minuten Dessert!

Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen

Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen

Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen – Herrlich süßes 5-Minuten Dessert! Der Sommer neigt sich – jedenfalls in Deutschland – nun deutlich dem Ende zu, in den Weinregionen wird gerettet was das diesjährige unstete Wetter übrig gelassen hat und die letzten Früchte werden im Garten geerntet. So sind auch unsere Pfirsiche in den letzten Zügen und gerade jetzt schön süß und köstlich. Zeit, ein feines und gleichsam schnelles Dessert damit zuzubereiten. Aus Russland habe ich nach der letzten Reise Zedernüsse mitgebracht, die roh verzehrt schon ein Gedicht sind.

Sie sehen ähnlich wie Pinienkerne aus, sind dann aber doch etwas spezieller. Zedernüsse, die „Nüsse“ der sibirischen Zeder (Pinus sibirica), sind bei uns kaum bekannt und wenig genutzt. Die sibirische Zeder ist ein immergrüner Baum, der an geeigneten Standorten bis zu 40 Meter hoch werden kann. Sie ist ein naher Verwandter der alpinen Pinie (Zirbelkiefer und auch Arve genannt). Die Ernte der Früchte ist mit viel Arbeit verbunden, dementsprechend teuer sind die feinen Nüsschen. Sie werden auf Märkten zumeist vakuumiert angeboten, 100, 200 und 500 Gramm und eignen sich prima als Mitbringsel für Reisende.

Der hohe Gesundheitswert der Zedernuss liegt in den gesunden Fetten, rund 90% ungesättigte Fettsäuren, Pinol-, Pinolensäure, Eiweißen und einer Reihe von Vitalstoffen. Zedernüsse sind beispielsweise reich an Eisen, Magnesium und Spurenelementen wie Mangan, Kupfer, Zink und Kobalt sowie Vitaminen. Der Vitamin-E-Gehalt ist so hoch, dass die Samen lange Zeit vor dem Ranzigwerden geschützt sind (16 mg / 100 g = 160% Tagesbedarf). Außerordentlich hoch ist ihr Gehalt an Phospholipiden (Lecithin). Also ein tolles Produkt der Natur, welches wir für unser Rezept nutzen. Alternativ können freilich auch Pinienkerne verwendet werden, denn die Zedernüsse sind nicht überall erhältlich.

Zutaten für Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen:

  • für 4 Personen
  • 6 große reife Pfirsiche
  • 2 EL Honig
  • 40 Gramm Zedernüsse
  • 50 ml Wasser
  • etwas Fleur de Sel

Zubereitung für Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen:

  1. Eine Pfanne mit etwas Wasser füllen.
  2. Einen Löffel Honig in die Pfanne geben.
  3. Bei höherer Stufe erhitzen und Honig einrühren.
  4. Die Pfirsiche waschen, halbieren, Kern entfernen.
  5. Sodann in Spalten schneiden.
  6. Pfirsichspalten in die Pfanne geben.
  7. Zweiten Löffel Honig hinzufügen.
  8. Beides ca. 3-5 Minuten leicht garen lassen.
  9. Zedernüsse hinzufügen, gut vermengen.
  10. Leicht abkühlen lassen und servieren.
  11. Wer mag kann dem eine leichte Fleur de Sel Note hinzufügen.
  12. Sollte warm oder lauwarm verzehrt werden.

Honig-Pfirsiche mit Zedernüssen 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.