Essen & Fußball: Tipps für ein Fußball-Gourmet-Spektakel

Fußball und gutes Essen

Fußball und gutes Essen – warum nicht? (Shutterstock/Fotokostic)

Fußball und Gourmetspeisen sind wahrscheinlich keine allzu naheliegende Kombination. Aber wenn wieder mal ein wichtiges Spiel ansteht, hat man durchaus die Möglichkeit, sein Kochtalent mit verschiedenen Kleinigkeiten und Snacks unter Beweis zu stellen. Denn so ist auch das schrecklichste Spiel ein wenig einfacher zu verdauen.

Viel zu oft greift man bei Fußballabenden vor dem Fernseher zu einer großen Tüte Chips oder bestellt etwas beim Lieferservice. In Sachen Wettquoten sind die meisten Sportfans immer gut vorbereitet, aber auch in Sachen Essen können ein paar Vorbereitungen nicht schaden. So schafft man es, die 90 Minuten zu überstehen, ohne ungesundes Fast Food zu essen.

Die Halbzeit bietet immer eine gute Gelegenheit, seinen Gästen ein paar klassische Fußball-Leckereien zu servieren. Gerichte wie diese Mini-Burger sorgen dafür, dass alle genügend Energie haben, um sich auch auf die zweite Spielhälfte zu konzentrieren und die Mannschaft anzufeuern. Schließlich will man nichts Schweres essen und am Ende auf dem Sofa einschlafen.

Vor dem Spiel ein paar frische Pizzen zu machen, ist ebenfalls unkompliziert und geht ganz schnell. Es gibt hier verschiedene Optionen für jeden Geschmack, und man kann den Teig einfach im Ofen garen lassen, während man das Spiel verfolgt. Passend zur Halbzeit kann man den heißen Snack dann gemeinsam genießen.

Und da das spannendste Spiel in diesem Monat zwischen Deutschland und Italien stattfindet, eignen sich italienische Gerichte oder ein kulinarischer Länder-Motto-Abend natürlich besonders gut für einen Abend vor dem Fernseher. Wie bereits erwähnt ist das einfachste und beliebteste italienische Gericht wahrscheinlich Pizza, aber auch eine würzige vegetarische Lasagne dürfte jedem schmecken.

Das Beste an Lasagne ist, dass man sie ebenfalls wunderbar vorbereiten und während des Spiels in den Ofen schieben kann. Es ist zwar spannend, sich auf das Spiel vorzubereiten, indem man sich die Quoten auf Betway ansieht, die die besten Wettoptionen weit und breit anbieten, aber es ist ebenso unterhaltsam, gutes Essen für den Fußballabend mit Freunden vorzubereiten. Selbstgemachtes Essen ist vor allem nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Natürlich gehören Bier und Fußball für viele Fans einfach zusammen. Es gibt viele traditionelle Snacks, die man zum Bier servieren kann, aber warum nicht mal etwas anderes ausprobieren? Es gibt viele kreative Snack-Optionen, die optimal zu Bier passen. Mexikanische Snacks passen perfekt zu mexikanischen Biersorten wie Corona und Dos Equis; und wer kann schon leckeren selbstgebackenen Brezeln widerstehen, die man mit verschiedenen Dips aufpeppen kann?

Ganz gleich, ob Sie eine italienische Lasagne zubereiten oder sich mit einem Brezel in der Hand auf einer Wettseite umsehen – es gibt keinen Grund, sich bei Fußballspielen immer nur auf Fast Food zu verlassen!






Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.