Bohnensalat mit Curry-Cashews & Speck – Köstlich harmonische Aromenvielfalt!

Bohnensalat mit Curry-Cashews

Bohnensalat gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Ob man nun grüne Bohnen für das Rezept verwendet, oder andere Sorten wie zum Beispiel Keniabohnen oder die von mir geschätzten dicken Bohnen – dies kann saisonal und eben nach persönlicher Vorliebe entschieden werden. Nun hat der Niels Egtermeyer (RTL 2 Kochprofis) ein neues Kochbuch herausgebracht: Einfach frisch kochen: 60 Rezepte für puren Genuss und gerade dieses Rezept aus der Publikation im Südwest Verlag hat mich besonders angelacht.

Für meine Zwecke waren mir da etwas zu viele Zutaten enthalten, aber die Basis an sich ist großartig. Ich liebe Bohnen und in Kombination mit gerösteten Cashew-Nüssen, einem leichten Curry, lauwarmen Speck sowie frischer süßer Zwiebel und bestem Olivenöl aus Mallorca – was kann das Herz mehr erfreuen an einem ungemütlichen stürmischen Märztag in Berlin. Zudem haben Bohnen erfreuliche gesundheitliche Aspekte: Bohnen geben ihre Kohlenhydrate nur langsam in die Blutbahn ab und halten so den Blutzuckerspiegel konstant. Dadurch machen sie lange satt und eignen sich prima für Diabetiker oder Menschen die etwas Gewicht reduzieren möchten. Zudem enthalten sie lösliche Fasern, die beim Ausscheiden Cholesterin binden und so den Cholesterinspiegel senken.

Mehr als bei anderen Gemüsesorten können dem Körper außerdem durch den Verzehr von Bohnen Antioxidantien gegen freie Radikale zugeführt werden. So sollen sie helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Krebs vorzubeugen. Eine krebsvorbeugende Wirkung, besonders in Bezug auf Darmkrebs und Brustkrebs, bestätigten auch verschiedene Studien.

Bohnensalat & Cashews – Mit leichter Currynote ein Genuss!

Das Rezept ist schnell erzählt und in einer glatten halben Stunde steht das Gericht auch schon auf dem Tisch. Der Salat kann kalt oder warm gegessen werden, ich fand ihn angenehm lauwarm am besten! Und so geht`s: Die Bohnen waschen, die Enden putzen und sodann in mundgerechte möglichst gleichmäßige Stücke schneiden.

Bohnen waschen, putzen, schneiden

Bohnen waschen, putzen, schneiden

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Den Speck in sehr feine Würfel schneiden. Die Bohnen in etwas Salzwasser kochen bis sie gar sind. In Eiswasser abgießen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Cashewkerne und den Speck ca. 5 Minuten anrösten zum Schluss etwas Currypulver hinzu geben – und mit den Bohnen vermischen. Etwas gutes Olivenöl hinzufügen, die Zwiebel hineingeben und mit Pfeffer und Meersalz abwürzen.

Zwiebeln schälen, schneiden, Bohnen kochen und Cashews mit Speck anrösten

Zwiebeln schälen, schneiden, Bohnen kochen und Cashews mit Speck anrösten

Cashewkerne und den Speck ca. 5 Minuten anrösten zum Schluss etwas Currypulver hinzu geben – und mit den Bohnen vermischen. Etwas feines Olivenöl hinzufügen, die Zwiebel hineingeben und mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.

Leichter und gesunder Genuss garantiert…

Bohnensalat mit Curry-Cashews und Speck

Bohnensalat mit Curry-Cashews und Speck!

Dazu passt ein leichtes Craftbier aber auch ein deutscher Riesling wäre eine fabelhafte Bereicherung der Speise.

Einkaufsliste & Zutaten für 4 Personen:

  • 400 Gramm Bohnen
  • 2 Zwiebeln, süß
  • 70 Gramm Speck
  • 50 Gramm Cashewkerne
  • feines Olivenöl: hier „Jardin de Pedrissa, Mallorca“
  • etwas leicht scharfes Currypulver
  • Pfeffer, Meersalz
Bohnensalat mit Curry-Cashews und Speck hochkant

Bohnensalat mit Curry-Cashews und Speck -großartiges Soulfood