A-ROSA-Silva „Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam“ – Einschiffen in Duisburg -Tag 1

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam - Im Hafen

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam – Im Hafen

Flusskreuzfahrten sind beliebt und erfreuen sich neben den Hochsee-Kreuzfahrten einer stetig wachsenden Fangemeinde. Dabei werden die Schiffe immer moderner und zunehmend auch – gesteuert durch ein attraktives Ausflugsprogramm und moderne Bordfeatures, interessant für eine jüngere Gast-Generation und Familien mit Kindern. Die A-ROSA Silva ist ein Flusschiff der neusten Generation der gleichnamigen Reederei, welche attraktive Routen in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und einigen angrenzenden Ländern (jetzt auch Portugal) mit ausgewählten Destinationen bedient.

„Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam“ – Eine Route für Genießer und Naturfreunde

„Kurs Amsterdam“ ist eine Reise der A-ROSA-Silva, die mehrmals im Jahr angeboten wird. Sie führt über Köln (manchmal auch Duisburg) als Hafen für die Einschiffung über das malerische und herbstlich verschlafene Hoorn nach Amsterdam, weiter nach Rotterdam über die schönsten Städte Belgiens – Gent und Brügge. Sie nimmt sodann Kurs auf den Hafen von Antwerpen und führt die Reiseroute elegant zurück über Nijmegen nach Köln.

Tag 1: Welcome on Bord in Duisburg

Die Anreise gestaltet sich individuell, wer in der Nähe wohnt hat es natürlich deutlich einfacher mit der Anreise. Ich komme von Berlin mit einer guten Flugstunde – ziemlich bequem nach Düsseldorf. Von dort ist es mit dem Gepäck dann auch nicht mehr weit – 10 Minuten – bis zum Duisburger Hauptbahnhof. Es gibt, gegen Aufpreis übrigens auch Gepäcktransfer, was die Anreise für betagtere Reisende wesentlich erleichtert. Am Ausgang des – gelinde gesagt – nicht gerade attraktiven Bahnhofsviertels in Duisburg, wartet dann jedoch schon die hilfreiche Crew mit dem Erkennungszeichen der Reederei – einem Schild mit einer dicken roten Rose und dem unverkennbaren Schriftzug „A-ROSA“. (Tipp: Gut Essen und Trinken in Duisburg)

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam - Lounge Daylounge

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam – Lounge Daylounge

Ich wähne mich in guten Händen, gebe mein Gepäck ab und 15 Minuten später zeigt sich der Rhein in schönstem Sonnenschein an der Pier mit der festgemachten Silva. Das Schiff ist erstaunlich lang aber platt wie eine Flunder. Wohl um tiefe Brücken und Schleusen bestmöglich passieren zu können. Auch auf Schiffen gibt es einen Hotelmanager – der hier heißt „Atze“ – Nachnamen hat er keinen. Jedenfalls fällt die Begrüßung kurz und herzlich aus, die Zimmerkarte ist schon präpariert – es geht ins Restaurant auf einen Snack,  stärkenden Kaffee und auch ein Stückchen „Einschiffungs“-Kuchen ist drin.

A-ROSA SILVA – Komfortable Zimmer mit gutem Komfort

Das Gepäck ist nach dem Kaffee schon vor dem Zimmer eingetrudelt, je nach Kategorie gibt es dort einen französischen Balkon – oder aber „Wasserlinie“, dann aber ohne die Möglichkeit ein Fenster zu öffnen. Die Ausstattung ist hell und freundlich, vor allem das große Queen-Size Bett überzeugt. Ansonsten ist alles vorhanden, was man auf Reisen benötigt, Safe, Fön, TV und jede Menge Infomaterialien über die Reise und die Veranstaltungen an Bord. Das alles erschlägt einen auf den ersten Blick, man gewöhnt sich jedoch recht schnell daran. Eine Minibar gibt es im Zimmer leider nicht, dafür aber genug Stauraum für die Bekleidung und gut platzierte Steckdosen für allerhand Ladegeräte.

Arosa Flussschiffe - Kabine 1

Arosa Flussschiffe – Kabine 1

Schiffssicherheit & Bordprogramm – Dann geht’s los

Wie auch von anderen Schiffen gewohnt, steht die Sicherheit an erster Stelle, danach kommt schon der Genuss. Alles wird kurz erklärt – wie immer gilt stets – wer schwimmen kann, ist klar im Vorteil. Nun geht der beginnende Abend endlich in den verdienten Genuss über, denn der Willkommens-Cocktail wartet schon auf seine Abholung. Getränke sind übrigens, bis auf einige Dinge in der Premium-Klasse inklusive. Wir legen nun auch schon ab und sagen „tschau tschau und schüss“ Duisburg – auf nach Hoorn über das Ijsselmeer, aber da liegt noch die Nacht zwischen.

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam - Teil des Motto-Buffets

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam – Teil des Motto-Buffets

Themen-Buffets versüßen Genießern den Abend

Nach den fast schon obligatorischen Sonnenuntergangs-Fotos bei regenfreiem Deck, schnuppert die Gourmetnase nun gekonnt einen Hauch von Rotkohl und Braten unter Deck. Zeit sich das einmal näher anzusehen. Denn die Buffets sind für Genießer wie mich eigentlich neben den Ausflügen immer ein großes Highlight. An Bord der AROSA-SILVA wird das abwechslungsreich gelöst. Es gibt jeden Abend ein anderes Motto, „Rhein meets Mosel“ oder dergleichen. Es stehen viele Gerichte, kalt und warm samt Nachspeisen zur Wahl – auch Eis gibt es und erfreut nicht nur die Kinder an Bord.

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam - feine Pastete zum Dinner

A-ROSA-Silva Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam – feine Sülze zum Dinner

Anreisetage sind immer anstrengend, auf neue Erlebnisse und bis morgen früh!