Thunfisch Ceviche mit zweierlei Tomaten & frisches griechisches Olivenöl

Thunfisch Ceviche mit Tomaten und Olivenöl-min

Thunfisch Ceviche mit Tomaten und Olivenöl

Frischer Fisch ist etwas Herrliches. So ist es schon fast eine Seltenheit in Deutschland guten Thunfisch zur bekommen. Gerade jener in Sashimi-Qualität ist ausgesprochen köstlich und sollte so schonend verarbeitet werden, wie nur möglich. Im Mittelmeerraum ist es üblich, frischen Thunfisch auch mit Olivenöl anzurichten und so habe ich einmal dieses schmackhafte Feinkost Olivenöl aus Griechenland getestet – denn es harmoniert  von seinen Bestandteilen perfekt mit frischem Fisch, um ihn gekonnt zu aromatisieren.

Zudem überzeugen die Vorteile, die ich unten gern noch einmal aufführe. Das Rezept ist schön simpel, sollte aber vor allem à la Minute angerichtet werden. Vor allem der Limettensaft der den Thunfisch schnell gart, sollte (wenn roh gewünscht), sparsam und kurz vor dem Servieren hinzugegeben werden. Wer keinen Koriander mag, der lässt ihn weg. Dennoch gibt er der Ceviche in der Regel seinen typischen Geschmack.

grandioser Thunfisch-min

grandioser Thunfisch

Zutaten: Thunfisch Ceviche mit zweierlei Tomaten & griechischem Olivenöl

  • Zutaten für 4 Personen als Vorspeise
  • 500 g Thunfisch, Sashimi-Qualität
  • Salz, Pfeffer
  • etwas gutes Olivenöl
  • (1 Bund Koriander)
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Limetten, den Saft
  • 50 Gramm rote Kirschtomaten
  • 50 Gramm gelbe Kirschtomaten
  • 1 weiße, süße Zwiebel

Zubereitung: Thunfisch Ceviche mit zweierlei Tomaten & griechischem Olivenöl

  1. Thunfisch 10 Minuten im Tiefkühlfach vorkühlen, damit er sich besser schneiden lässt.
  2. In 1 cm kleine Würfel schneiden, salzen und pfeffern.
  3. (Korianderblättchen waschen, trocknen, von den Stängeln zupfen und hacken.)
  4. Chilischote halbieren, entkernen und fein zerkleinern.
  5. Koriander, Chili und den ausgepressten Saft der Limetten zur sogenannten Leche de Tigre mischen.
  6. Thunfisch mit Olivenöl parfümieren.
  7. Tomaten halbieren, in kleine Würfel schneiden.
  8. Schalen zum Anrichten bereit stellen.
  9. Wer es durchgezogen (gegart mag,) der sollte alles 15 Minuten vorher mischen.
  10. Wer den Thunfisch noch fast roh mag, erst kurz vor dem Servieren. (im Bild)
Griechisches Olivenöl-min

Griechisches Olivenöl

Greek Pony Farm – Olivenöl aus handverlesenen Oliven, erster Lage

Olivenöl ist Vertrauenssache, so viel ist sicher. Wenn Sie die Fachpresse verfolgen werden Sie sicher schon mitbekommen haben, dass diverse Supermarktöle regelmäßig negative Schlagzeilen machen. Sei es durch Etikettenschwindel, künstlich herabgesetzte Mindesthaltbarkeitsdaten oder gar gesundheitsgefährdende Stoffe. Bei unserem Olivenöl kriegen Sie das, was wir Ihnen versprechen. Dies stellen wir durch regelmäßige chemische und sensorische Analysen, aber auch durch Besuche vor Ort sicher. Deshalb garantieren wir Ihnen Folgendes:

✔ Kein Verschnittöl aus verschiedenen Fruchtsorten oder Plantagen, alle Früchte stammen aus einem einzigen Olivenhain

✔ Sortenreines Olivenöl aus der Frucht der Koroneiki-Olive (eine der besten Olivensorten für die Gewinnung von aromatischem Olivenöl)

✔ Unser Olivenöl schmeckt so, wie es von Natur aus wirklich schmecken soll: Fruchtig mit einer Note von Gras, im Abgang ist es angenehm scharf. Die Schärfe entsteht durch den hohen Anteil an Antioxidantien

✔ Einen überdurschnittlich hohen Anteil an Polyphenolen (einer der gesündesten Bestandteile im Olivenöl) enthält

Tipp: Als 3-5 Liter Kanister ist auch dieses Öl von thebestofgreece.de eine wirkliche Empfehlung.

Thunfisch Ceviche vom Feinsten-min

Thunfisch Ceviche vom Feinsten