Blini selber machen – Russische Pfannkuchen & perfekter Genuss mit Kaviar

Blini selber machen

Blini selber machen (Shutterstock/Fascinadora)

Blini selber machen – Russische Pfannkuchen & perfekter Genuss mit Kaviar: Blini sind aus der russischen Küche nicht wegzudenken. Sie sind Grundlage vieler leckerer Rezepte, Füllungen jeglicher Art oder ganz puristisch – zusammen mit Kaviar. Das muss nicht zwingend jener Kaviar vom Stör sein, nein den kann man sich auch in Russland nicht jeden Tag leisten. Viel erschwinglicher und ebenso fein ist jener von der Forelle oder vom Lachs, den es in jedem Supermarkt auch in Europa zu kaufen gibt.

Diesen konsumiert man in Russland öfter einmal, denn er kostet nur ein Bruchteil dessen, was er in Deutschland kostet. Auch die Packungsgrößen fallen hier etwas üppiger aus – man kauft 250 Gramm oder 500 Gramm für 15 bis 20 Euro. Blini werden aber nicht nur herzhaft verspeist, sie werden oft größer ausgebacken und gefüllt, oder aber mit Marmelade und Smetana (eine Art Schmand) angeboten. Bei Kindern ist das Gericht ziemlich beliebt, wohl nicht nur in Russland sondern auch in anderen Ländern – wo die Rezepte meist ähnlich gelagert sind. Blini ist das Hauptessen während der russischen Fastnachtswoche Maslenitsa und finden sich in dieser Zeit in so ziemlich jedem Restaurant in Russland. Hier jedenfalls ein einfaches und schnelles Rezept für Weltklasse Blini.

Blini selber machen – Die Zutaten für Blini: (für 4-6 Personen)

300 g Weizenmehl
500 ml Milch
25 g Hefe
25 g Butter
100 ml Sahne
2 Eier
2 TL Zucker
1 TL Salz
Öl zum Braten

Blini selber machen – Die Zubereitung für Blini:

  1. Hefe mit Milch verrühren, die Hälfte vom Mehl und weiche Butter hinzufügen und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Eigelbe für Blini vorbereiten – Eigelb vom Eiweiß trennen.
  3. Eigelbe mit Zucker verrühren.
  4. Die Sahne für Blini abmessen und Sahne steif schlagen.
  5. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig in geschlagene Sahne unterrühren.
  6. Den Teig für Blini durchmischen.
  7. Den Teig umrühren, das restliche Mehl, Salz, Eigelb mit Zucker hinzufügen und alles gut durchmischen.
  8. Die Sahne-Eiweiß-Mischung unterrühren. Den Teig noch mal gehen lassen.
  9. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  10. Mit einem Schöpflöffel den Teig nehmen und dünn auf der Pfanne verteilen.
  11. Blini Pfannkuchen braten.
  12. Die Pfannkuchen von beiden Seiten braten.
Rezept für russische Blini

Rezept für russische Blini (Shutterstock/Helena Zolotuhina)