Better Burger – Burger für die ganze Familie

Better Burger - Burger für die ganze Familie

Better Burger – Burger für die ganze Familie: Als ich dieses Buch in die Finger bekam, kam mir zuerst in den Sinn: „Oh wie fein, endlich einmal wieder ein Buch für reine Fleisch-Liebhaber“ – denn der Trend geht eindeutig dieses Jahr eher in Richtung „Vegan und Vegetarisch“ bei Kochbüchern. Diese scheinen gut anzukommen und laufen auch hier auf dem Blog sehr gut mit hohen Abrufzahlen. So ist auch dieses Buch ein Kompromiss und bietet sowohl Burgerrezepte mit Fleisch an, aber auch mit Alternativen für Vegetarier oder Veganer – ganz zeitgemäß also.

Das aus dem Hause „Südwest“ stammende Kochbuch besticht durch eine frische Aufmachung, ein gelungenes Cover und eine nette Haptik, wenn man mit den Fingern über das Cover gleitet. Das Inhaltsverzeichnis ist klar gestaltet und beinhaltet die Kategorien: Einführung – Allgemeines rund um Burger, Back mich – Alles rund um die Buns für Burger, Beef Burger Rezepte, Burger Delight – Von Fisch über Pute zum Lammburger, nun folgt die Vegetarische Abteilung und im Anschluss die Beilagen, Sidedishes und Süße Rezepte am Schluss.

Better Burger - Burger für die ganze Familie 2

Better Burger – Burger für die ganze Familie

Die Einführung halte ich persönlich für gelungen, denn sie zeigt – das Burger nicht nur von den einschlägig bekannten Fastfood-Ketten in minderwertiger Qualität kommen müssen, sondern durch selbst gewolftes hochwertiges Fleisch eine ganz eigene Klasse darstellen können. das nicht nur das Fleisch eine wichtige Zutat eines gelungenen Burgers ist, zeigen die zahlreichen nun folgenden Rezepten für die Buns & Brötchen die dem Burger sein Gesicht geben. Natürlich sind auch vegane Rezepte dabei, ganz dem Trend folgend.

Die kommenden Rezepte für Burger sind nett und mir gefallen vor allem die ausgefallenen Kreationen, zum Beispiel mit „blue Cheese“ und Chutney. Das bekommt der Hobbykoch nicht überall und es macht Spaß solche Rezepte zuzubereiten. Bei den folgenden Rezepten sind einige sehr ansprechend und authentisch fotografiert worden, weitere Rezepte sind jedoch unbebildert – ein Fakt der mir bei vielen Kochbüchern nicht wirklich zusagt. Es folgen die Burger mit Fisch, wirklich tolle Rezepte, wie der Thunfischbürger mit Zwiebeln, eine feine Kreation die ich mir gut vorstellen kann.

Better Burger - Burger für die ganze Familie 1

Unter den vegetarischen Rezepten ist ein Champignon-Burger mit Grana Padano, den ich als fleischfressende Pflanze auch vertilgen würde. Nach diesem Rezeptteil folgen die Beilagen, denn kein Burger ist perfekt ohne die richtige Beilage. So zieht sich dieser Teil des Buches von selbst gemachten Pommes, über Wedges bis hin zu Süßkartoffel-Chips – einer meiner Lieblingsbeilagen. Ketchup-Rezepte und allerlei Soßen runden das Kapitel ab. Einige süße Speisen wie der traditionelle New York Cheesecake bilden den Abschluss des Kochbuches.

Fazit zum Kochbuch: Ein leicht amerikanisch angehauchtes Bürgerbuch das den Nerv der Zeit trifft, feine Rezept-Ideen rund um die beliebte Speise, ansprechende frische Aufmachung – für 16,99 Euro ein tolles Geschenk, bei dem man nichts falsch machen kann.

Über den Autor:

Ruben Wester-Ebbinghaus, 1971 in Gütersloh geboren, ist Diplom-Kommunikationswirt mit Herdleidenschaft. Nach über 17 Jahren Tätigkeit in der PR-, Event- und Werbebranche hat er damit begonnen, sich ausschließlich mit dem Geheimnis des perfekten Burgers zu beschäftigen und endlich seinen lang gehegten Wunsch erfüllt: 2013 hat er mit seinem Partner das erste „Holy Burger“-Restaurant in München eröffnet, wo täglich frische Bio-Burger aus besten Zutaten hergestellt werden. Mittlerweile sind 25 Angestellte in zwei Filialen tätig und bieten Bio- und Veggie-Burger, die sich nachhaltig in den Gedanken der Gästen verankern sollen.

Better Burger – Burger für die ganze Familie

  • Paperback, Flexobroschur,
  • 160 Seiten, 19,0 x 24,0 cm
  • ca. 50 Farbfotos
  • ISBN: 978-3-517-09373-4
  • € 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90