Hotel Arlberg in Lech am Arlberg – Genuss und Entspannung in perfektem Ambiente

Hotel Arlberg in Lech - Außenpool

Hotel Arlberg in Lech – Außenpool

Lech am Arlberg hat sich über die vergangenen Jahrzehnte einen Ruf als erstklassigen Ort rund um den Wintersport erarbeitet. Nicht zu unrecht gilt er als Urlaubsort der Schönen und Reichen, denn die Infrastruktur des mit nur ca. 1500 Seelen bewohnten Örtchens gilt als eine der besten im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Neben den privaten Chalets und Luxus-Apartments reihen sich Spitzenhotels, meist noch familiengeführt in der idyllischen Ortschaft am gleichnamigen Fluss aneinander und werben um die Gunst der urlaubenden Gäste.

Landschaft rund um Lech

Landschaft rund um Lech

Der etablierte Wintersport-Ort ist jedoch nicht nur in der kalten Jahreszeit einen Besuch wert, sondern arbeitet hart daran, auch bei Besuchern im Sommer wahrgenommen zu werden. Aktivitäten wie Golf, umfangreiche SPA-Angebote oder aber aktivere Erlebnisse wie Biken (auch mit dem höchstmodernen E-Bike), Bergwandern oder Gleitschirm-Fliegen bieten dem Gast Erlebnisse, die er so schnell nicht vergessen wird. Wir haben einige Tage in Lech am Arlberg verbracht und uns die Angebote des mit 5 Sternen gekrönten „Hotel Arlberg“ einmal näher angesehen.

Hotel Arlberg in Lech – Eine Gästeliste die sich sehen lassen kann

Hotel Arlberg in Lech

Hotel Arlberg in Lech

Das Haus hat einiges an Geschichte vorzuweisen und baut beständig um, um den Komfort für seine Gäste noch weiter zu verbessern. Die Gästeliste ist nicht minder exquisit. Ein Bild von Lady Diana mit den Prinzen William und Harry samt Widmung hängt an der Wand. „Sie war einige Male über die Jahre bei uns zu Besuch“, erzählt mir Kathrin, die Tochter des Hotelbesitzers.

Hotel Arlberg in Lech - Tennisplatz

Hotel Arlberg in Lech – Tennisplatz

Der Großvater, ein passionierter Jäger hat ebenso markant zum Stil des Anwesens beigetragen, denn zahlreiche Trophäen zieren die Wände der holzvertäfelten Lobby und der weiteren Räume. Das alles passt gut ins Bild eines alpenländischen Hauses, in dem man sich schon gleich nach dem Eintreffen eher wie in einem zweiten Zuhause, als in einer Hotelanlage fühlt.

Hotel Arlberg in Lech - Liegewiese

Hotel Arlberg in Lech – Liegewiese

Dazu trägt nicht nur das gelassene und luxuriöse Ambiente bei, sondern auch die ca. 80 Angestellten tragen zum Wohlfühlen bei. „Die meisten im Hause arbeiten schon sehr lange hier“, verrät mir ein Angestellter. Dies trägt zur Professionalität bei, jeder Handgriff sitzt und viele Wünsche werden einem direkt von den Augen abgelesen.

Die Zimmer & Suiten im Hotel Arlberg in Lech

Hotel Arlberg in Lech - Wohnzimmer

Hotel Arlberg in Lech – Wohnzimmer

51 Zimmer und Suiten hat das familiengeführte Haus dem Gast zu bieten. Auch hier wird viel Wert auf Individualität gelegt. Zwölf neu designte Zimmer und Suiten im Jagdhof des Anbaus, die durch eine außergewöhnliche Inneneinrichtung hervorstechen – erscheinen mir persönlich besonders interessant. Tradition wird gekonnt mit Moderne harmonisch vereint, es wird auf viele kleine Details geachtet und verarbeitete Elemente wie Holz und Schiefer entstammen der Region – vermitteln so zur Gänze das authentische Alpengefühl.

Hotel Arlberg in Lech - Schlafzimmer

Hotel Arlberg in Lech – Schlafzimmer

Hotel Arlberg in Lech - Wannenbad

Hotel Arlberg in Lech – Wannenbad

Hotel Arlberg in Lech - Bad Zubehör

Hotel Arlberg in Lech – Bad Zubehör

Was Vielreisende mögen werden: Internet verbindet sich ganz ohne Passwort innert Sekunden, der Schreibtisch glänzt mit jeder Menge Steckdosen, die Lichtschaltung ist so optimiert, dass sich quasi vom Bett aus alles bedienen lässt – ja es sind die Details, die sich ein Gast wünscht und über die man sich freut.

Ob es nun der Kuchen als Willkommens-Gruß aus der Küche ist, der im Wohnzimmer auf einen wartet, oder aber das Badeöl im großzügigen Badezimmer – flankiert von einer himmelblauen Gummi-Ente. Es sind die kleinen Dinge die den Urlaub noch schöner machen.

Hotel Arlberg in Lech - Nette Badedetails

Hotel Arlberg in Lech – Nette Badedetails

Hotel Arlberg in Lech – Gaumenfreuden auf höchstem Niveau

Freilich darf auch die Kulinarik keineswegs zu kurz kommen. Urlaub ist Genusszeit und das fängt am besten schon in der Früh an. Gerade beim Frühstück, schätze ich den Sommer in den Alpen. Denn wenn die ersten Sonnenstrahlen locken, gibt es für mich nichts Schöneres als ein ausgiebiges Frühstück im Freien genießen zu können.

Hotel Arlberg in Lech - Dinner Menü

So kommt man entspannt in den Tag und macht bei einem Espresso den Aktions-Plan für das Wochenende. Die Terrasse des Hotel Arlberg ist hierfür perfekt geeignet. Umrahmt vom imposanten Alpenpanorama und einem zauberhaft gestalteten Garten, lässt sich bei perfektem Service der halbe Vormittag mit dem sonst eher zu kurz kommenden Frühstück totschlagen. Die Zutaten sind regional, saisonal und köstlich.

Hotel Arlberg in Lech - Ceviche

Eine Karte auf dem Tisch gibt über die warmen Speisen Auskunft – meine unbedingte Empfehlung ist ein Omelett mit Pilzen oder aber Lachs! Die Halbpension, die im Zimmerpreis eingeschlossen ist, kann sich ebenfalls sehen lassen. Eine Menüfolge die ebenfalls sehr saisonal und kulinarisch eben an die Alpen angepasst ist, ändert sich täglich und so kommt keine lange Weile auf.

Hotel Arlberg in Lech - Dessert

Hotel Arlberg in Lech – Dessert

Die Käseplatte zum Abschluss des Menüs – obwohl man eigentlich schon pappsatt ist, gehört zu meinen weiteren Empfehlungen! Um ein passendes Glas Wein zum guten Käse, sollte man nicht verlegen sein, den kompetenten und freundlichen Somelier ad hoc zu fragen! Das mit 2 Hauben ausgezeichnete Gourmet-Restaurant ist zwar nur im Winter geöffnet, als Alternative bietet sich dem Gast hier die Stuben mit alpenländischen Fondue-Spezialitäten auf höchstem Niveau. Unbedingt das Asia-Fondue probieren – es lohnt sich!

Wellness & SPA im Hotel Arlberg – Ruhe und Entspannung in zeitlosem Ambiente

Gerade im Sommer lockt der himmelblaue Outdoor-Pool und die sattgrüne Liegewiese mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden Berggipfel. Wer nicht aufpasst, vertrödelt ganz stilvoll den Tag und wundert sich, wie schnell die Zeit hier eigentlich vergeht.

Hotel Arlberg in Lech - Außenpool

Hotel Arlberg in Lech – Außenpool

Wenn das Wetter in Lech einmal nicht mit Wärme und strahlender Sonne lockt, ist der Innenpool – der von fast gleicher Größe ist, eine ansprechende Alternative. Brandneu und in zeitloser Optik gehalten, strahlt er Ruhe und Entspannung aus. Besonders am Abend lohnt ein Badegang, denn dann erstrahlt er in tollen Farbtönen. Einen Stock tiefer befindet sich das SPA. Zahlreiche ausgeklügelte Anwendungen können hier gebucht werden.

Hotel Arlberg in Lech - Moderner Innenpool

Hotel Arlberg in Lech – Moderner Innenpool

Neben diesen hat der Gast die Wahl zwischen diversen Saunen und – danach – einem großzügigen Ruheraum. Mein Tipp um die empfohlenen 15 Minuten Saunazeit brav durchzuhalten: Die Sauna mit dem Aquarium. Fischen zuzuschauen hat nicht nur etwas Beruhigendes, sondern für ungeübte Sauna-Gänger verfliegt die Zeit nahezu!

Ein Fazit: Hotel Arlberg in Lech am Arlberg

Sommer wie Winters ist das Hotel Arlberg eine ausgezeichnete Wahl und unbedingt einen Besuch wert. Zimmer & Suiten auf höchstem Niveau, eine durchgehend schmackhafte Küche, Wellness auf bestem Standard – was will der Gast mehr! Der Servicegedanke steht im Vordergrund und die kompetenten Mitarbeiter geben ihr Bestes um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. So wundert es nicht, dass die Anzahl der Stammgäste, die regelmäßig hier residieren, mit über 70 % sehr hoch ist. Die Zimmerpreise, ja auch die sind gehoben, es aber auch Wert. Eine Übernachtung im Doppelzimmer kostet ab 450 Euro, eine Luxus-Suite etwa 800 Euro inklusive Halbpension.

Hotel Arlberg in Lech: Information & Kontakt

  • Hotel Arlberg Lech
  • Tannberg 187
  • 6764 Lech am Arlberg
  • Vorarlberg / Österreich
  • Telefon +43 5583 2134-0
  • Fax +43 5583 2134-25
  • info@arlberghotel.at
  • www.arlberghotel.at





2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.