OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gegrillte Paprika, gefüllt mit Ziegenkäse ist eine wunderbare Tapa die im Sommer bei uns gern zubereitet wird. Ich habe sie einmal in Barcelona am Strand gegessen, zubereitet an einem kleinen Grillstand und mache das daheim im Sommer immer wieder gern.

Der Ziegenkäse kommt erst nach dem Grillen in die Paprikaschote. Hierfür sollte schön würziger Ziegenfrischkäse gekauft werden, der dann mit der Süße der gegrillten Spitzpaprika gut einher geht. Dazu passt ein kühles Bier und Baguettebrot. Als passende Dekoration habe ich einige geschnittene Basilikumblätter genommen. Die Paprikaschote bitte nur am Ende aufschneiden, da sie sich sonst nicht mehr füllen lässt.

Rezept: Gegrillte Paprika, gefüllt mit Ziegenkäse

Zutaten:

  • 4 Spitzpaprika
  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • etwas Basilikum
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz

Zubereitung:

  1. Die Spitzpaprika hinten öffnen.
  2. Die Kerne entfernen.
  3. Paprikaschoten grillen.
  4. Ziegenfrischkäse würzen mit Basilikum und Pfeffer, Salz.
  5. Paprikaschoten füllen.
  6. Genießen.