OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Frittierter Ziegenkäse in Orangensauce ist eine köstliche und gleichsam heiß servierte Tapa die ich ins Herz geschlossen habe. Trotz der nicht gerade wenigen Kalorien die sie frittiert mit sich bringt, schmeckt sie wegen des leckeren Ziegenkäses, der im Mund zerläuft, einfach toll.

Verwenden Sie für die Zubereitung nicht den Ziegenfrischkäse in der Rolle, sondern den cremigen Ziegenkäse, der einem Brie sehr ähnlich ist. Dieser Käse schmilzt beim Frittieren besser. Für die Orangensauce werden Orangensaft und Zucker mit einigen Kräutern eingekocht, dies ergibt neben der leichten herzhaften Bitternote des Käses, die süße Komponente der Tapa.

Rezept: Frittierter Ziegenkäse in Orangensauce

Zutaten:

  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Öl zum Frittieren
  • 100 ml Orangensaft
  • 20 Gramm Zucker
  • 2 Nelken
  • etwas Zimt

Zubereitung:

  1. Den Orangensaft in einen Topf geben.
  2. Zucker hinzu geben.
  3. Nelken, Zimtstange hinzu geben und auf 1/3 einkochen lassen.
  4. Den Ziegenkäse in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Das Öl in der Fritteuse oder im Topf erhitzen – 160 Grad.
  6. Das Ei auf einem Teller verquirlen.
  7. Paniermehl auf einem anderen Teller geben.
  8. Nun die Ziegenkäsestücke zuerst in Ei, dann in Brösel wenden.
  9. Das Ganze zweimal wiederholen, sodass die Bröselschicht dick ist.
  10. In heißem Öl goldbraun frittieren.
  11. Sofort und sehr heiß mit Orangensauce servieren!