OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auberginen-Mousse mit Baguette ist eine feine und leichte Tapa für Sommertage die zudem recht einfach zuzubereiten geht und sündig lecker ist. Für das Auberginen-Mousse können auch schöne reife Auberginen genommen werden, die nicht mehr so frisch ausschauen, es schmeckt trotzdem lecker, da das Mark püriert wird.

Als weitere Zutaten dieser einfachen Tapa kommt noch guter spanischer Knoblauch sowie Pfeffer, Salz und eine Zitrone zum Einsatz. Das war es dann auch schon und die Tapa ist in 30 Minuten bereit serviert zu werden.

Tipp: Rösten sie die Baguettescheiben vorher im Ofen oder über dem Toaster an, dann schmeckt das Mousse doppelt so lecker! Die Mousse kann warm oder kalt gegessen werden. Über die Zugabe der Zitrone, kann der Säuregrad bestimmt werden, gut abschmecken heißt die Devise!

Auberginen-Mousse mit Baguette:

Zutaten:

  • 2 Auberginen
  • 1 Zitrone
  • 5 El Olivenöl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Baguette

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen
  2. Die Auberginen waschen und aufschneiden
  3. Mit dem Messer Rautenförmig einschneiden
  4. Auf ein Backblech geben und Pfeffern, Salzen
  5. Mit dem Olivenöl bestreichen
  6. Ca. 25 Minuten im Ofen garen lassen
  7. Die Auberginen auskratzen und das märk in eine Schale geben
  8. Den Knoblauch schälen, klein schneiden
  9. Die Zitrone auspressen
  10. Knoblauch und Zitrone zu dem Mark geben
  11. Mit einem Stabmixer alles fein zerkleinern bis ein Mousse entsteht
  12. Das Baguette schneiden
  13. Baguettescheiben toasten und mit dem Mousse servieren