OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Olivenöl-Baguette mit Garnelen ist eine sehr einfache Tapa, die jedoch immer wieder lecker ist und wenig Arbeit bereitet. Hierfür sind ein gutes Baguette-Brot und tolle Garnelen sehr wichtig.

Die Garnelen sollten sie schon gekocht kaufen und vor allem in Bio-Qualität aus Wildfang. So schmecken sie am besten und sind nicht durch Schadstoffe belastet, wie jene Garnelen aus Intensivzucht. Alternativ können sie auch frische Garnelen anbraten.

Das Baguette wird einfach aufgeschnitten und auf beiden Seiten getoastet. Hinzu kommt ein fruchtiges und kaltgepresstes Olivenöl, welches auf die Brotscheiben geträufelt wird. Garnelen hinzu legen und schon hat man eine wunderbare kleine Tapa. Gegessen habe ich diese Variante in Sevilla, hat mir gut gefallen, zudem lässt sich die Tapa gut vorbereiten und ist simpel, aber mit tollen Zutaten.

Zutaten:

  • für 4 Personen
  • 20 Garnelen
  • 1 Baguette, aufgeschnitten
  • gutes Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

  1. Das Baguette aufschneiden.
  2. Die Brotscheiben auf beiden Seiten toasten.
  3. Die Scheiben mit Olivenöl beträufeln.
  4. Die Garnelen auf die Scheiben legen.
  5. Pfeffern, Salzen.
  6. Lecker Genießen.