Blogger Ausrüstung

Restaurant Akazienhof Duisburg 8

Blogger zu sein ist nicht immer so einfach wie man denkt. Ich als Reise & Foodblogger habe mir über die Jahre viel Technik anschaffen müssen und war nicht von allen Produkten immer begeistert. Denn was die Technik leisten muss, ist für jeden Blogger immer unterschiedlich. Wer nicht viel auf Reisen ist, der benötigt nicht zwingend ein Tablet oder ein leichtes Notebook. Es ist immer Themenabhänig was man benötigt und so schreibe ich hier einmal auf, was ich so benötige um brauchbare Artikel zu zaubern.

Das Smartphone – Der Tausendsassa

Was würden wir in der heutigen Zeit ohne Smartphones machen? Man braucht sie quasi immer und legt sie selten aus der Hand. Doch was muss ein gutes Handy für Blogger können? Nun für mich muss es vor allem schön groß sein um schnell einmal eine Email absenden zu können, ohne sich einen abzubrechen. Daneben ist es immer sehr praktisch, wenn die Kamera etwas kann und tolle – vor allem scharfe – Bilder zaubert.

nokia 1020 gelb

Nokia 1520 in gelb

Denn nichts ist schlimmer, als auf einer Reise zu sein und der Akku der Kamera gibt auf. Mit einem guten Handy kann dann immer noch mit brauchbaren Bildern ausgeholfen werden. Eine der besten Funktionen ist ein integrierter Routenplaner. Ohne diesen auf meinem Nokia Lumia 1520 Handy würde ich wohl überhaupt nicht mehr klarkommen.

Gerade im Ausland ist es wichtig einen verlässlichen Planer zu haben, der auch Offline funktioniert ohne Kosten zu produzieren! Daneben ist natürlich auch wichtig das die Apps stimmen. Als Blogger benötige ich vor allem Twitter, Foursquare, Instagram und natürlich Facebook. Über das Handy habe ich auch hier schon einen Artikel geschrieben. Hier Kaufen: Nokia Lumia 1020

Meine Kamera – Profiausrüstung muss es sein!

Sony Kamera für Blogger

Sony Kamera für Blogger

Als Food & Reiseblogger ist nichts wichtiger als gute Bilder. Als ich angefangen habe, war es eine kleine Kompaktkamera, doch die reichte nach einigen Monaten schon nicht mehr aus. In eine gute Kamera muss man einfach einmal investieren, denn gute Bilder lassen sich mit minderwertigen Objektiven und einem schwachen Kamerabody nicht wirklich machen. Aus diesem Grund habe ich mir eine Sony Alpha 65 gegönnt, mit zahlreichen lichtstarken Objektiven und vor allem meinem Reiseobjektiv. (18 – 270 mm)

Worauf man als Blogger achten sollte, sind vor allem Lichtstarke Objektive die auch bei schlechtem Licht noch scharf sind und vor allem schön helle Bilder ohne Blitz machen. Freilich lässt sich viel in Photoshop nacharbeiten, aber ein gutes Grundbild mit vernünftigen ISO-Werten und knackig scharf ist schon gold wert. Hier Kaufen: Sony Alpha – Meine Wahl!

Der Laptop – oder Tablet – oder Beides!

Lange Zeit hatte ich ein Macbook Air auf Reisen bei mir, zum Einen um die Bilder zu sichern und zum Anderen auch um von unterwegs Artikel bloggen zu können. Mittlerweile habe ich auf das praktische Microsoft Surface 2 umgestellt. Das kleine Teil hat einiges zu bieten. So kann ich es bequem als Tablet nutzen, ohne Tastatur. Da macht das Lesen viel Freude und schwer ist es auch nicht wirklich.

microsoft surface 2

Microsoft Surface 2

Darüber hinaus lässt sich mit dieser Tastatur einfach prima schreiben und ich kann auf die gleichen Apps zurück greifen die ich auch auf dem Handy habe. Der Cloud-Dienst, der meine Daten immer und überall sichert, hat mir schon manches mal aus der Patsche geholfen. Ein sinnvoller Helfer für Blogger also, passt in jede Tasche rein und wiegt nicht viel. Hier Kaufen: Microsoft Surface 2 – Das Netbook!

Blogger Ausrüstung – Ein Fazit

Mit diesen drei Tools bin ich auf jeder Reise bestens gerüstet und habe immer alles bei mir im Rucksack. Das ist besonders praktisch, wenn ich in Länder Reise, die nicht wirklich sicher sind und wo es einmal passieren kann das viel wegkommt und geklaut wird. In eben diesen Ländern vertraue ich auch nie dem zimmereigenen Safe, denn auch dieser ist mir schon diverse Male geknackt worden.

So habe ich immer alle Papiere, Pässe und meine Ausrüstung im Rucksack bei mir. Aus diesem Grund ist es vor der Reise eben auch wichtig, das die Dinge nicht viel wiegen dürfen. Denn jedes Kilogramm was mehr im Rucksack ist, muss auch getragen werden!