Omelett mit Steinpilzen und Gruyere – Ein edles und reichhaltiges Frühstück für Genießer

Omelett mit Steinpilzen

Omelett mit Steinpilzen

Omelett mit Steinpilzen und Gruyere – Ein edles und reichhaltiges Frühstück für Genießer: Manchmal muss es etwas Herzhaftes zum Frühstück sein, wie dieses feine Omelett mit Steinpilzen und Käse. Die Steinpilze passen perfekt zu Eiern und der herzhafte Schweizer Käse rundet die ganze Geschichte mit etwas Pfeffer und Salz gut ab.

Wenn nicht gerade Steinpilz-Zeit ist und der Hobbykoch sich selber welche im Wald besorgen kann, kann entweder auf eingefrorene Ware zurückgegriffen werden, alternativ auf lecker eingelegte Steinpilze. Im Feinkosthandel wird es jedoch fast immer welche zu beziehen geben! Viel mehr ist zu diesem Rezept auch nicht zu sagen, völlig unkompliziert und für jeden leicht zuzubereiten. Viel Spaß!

Zutaten für Omelett mit Steinpilzen und Gruyere

  • für 2 Personen
  • 200 g Steinpilze
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 5 Eier
  • Muskat
  • 1 ½ EL Butter
  • 50 Gramm Gruyere, gerieben

Zubereitung für Omelett mit Steinpilzen und Gruyere

  • Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden.
  • Den Knoblauch abziehen, fein hacken und zusammen mit
  • Den Pilzen und der Petersilie in 1 EL heißer Butter ca. 5 Minuten anschwitzen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Feuer nehmen.
  • In einer Schüssel die Eier mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen und verquirlen.
  • In einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter 2 Omeletts ausbraten.
  • Dann jeweils 1/4 der Steinpilze in die Mitte des Omeletts geben
  • Den Käse ebenfalls hinein geben und zusammenklappen.
  • Gar ziehen lassen und möglichst heiß servieren.
Omelett mit Steinpilzen - So schaut es aufgeschnitten aus

Omelett mit Steinpilzen – So schaut es aufgeschnitten aus

Print Friendly