Hervé Deschamps – Kellermeister bei Perrier-Jouët erhält Auszeichnung „Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres“

Hervé Deschamps Kellermeister bei Perrier-Joust / im Kühler

Perrier-Jouët im Kühler

Hervé Deschamps – Kellermeister bei Perrier-Jouët erhält Auszeichnung „Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres“: Der prestigeträchtige Orden der Künste und der Literatur wurde ihm im Rahmen einer feierlichen Zeremonie von der Ministerin für Kultur und Kommunikation, Audrey Azoulay, verliehen.

Hervé Deschamps, der seit über 20 Jahren den unverwechselbaren Stil der Kellerei prägt und die Traditionen der Gründer in vortrefflicher Weise weiterführt, trägt seine ausgeprägte Champagnerleidenschaft und sein tiefes Know-how in die Welt hinaus.

Damit ist er maßgeblich für die erfolgreiche Verbreitung der französischen Lebensart und der Kunst des Genießens verantwortlich. Das Haus Perrier-Jouët freut sich über seinen Verdienst und die ehrenwerte Anerkennung: „Als wahrer Repräsentant unseres Hauses hält Hervé Deschamps stets unsere Werte und unser Wissen hoch“, bestätigt César Giron, Generaldirektor von Martell Mumm Perrier-Jouët, seine Leistungen.

Perrier-Jouët Flaschensammlung

Perrier-Jouët Flaschensammlung

Über Hervé Deschamps

1956 in der Champagne geboren, absolvierte der Kellermeister ein Studium der Landwirtschaft und Weinbaukunde in Dijon. 1983 begann er seine Arbeit als Önologe bei Perrier-Jouët und wurde schnell zum Assistenten des Kellermeisters André Bavaret ernannt.

Mit nur 37 Jahren wurde er der siebte Kellermeister in der 200-jährigen Geschichte von Perrier-Jouët. Deschamps, für den die Assemblage ein kreativer Prozess ist, beschreibt seine Passion so: „Ich betrete die Bühne der Assemblage wie ein Künstler; mit dem Glauben an eine unerklärliche Verbindung von Intuition, Feingefühl und Können.“

Print Friendly