Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter – Köstlich & Aromatisch

Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter - Köstliches und leichtes Hummer-Rezept

Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter (Foto: Olga Lyubkina / Shutterstock.com)

Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter – Köstliches und leichtes Hummer-Rezept: Manche Rezepte müssen nicht unbedingt kompliziert sein, wenn man den Hauptzutaten einfach mal den nötigen Raum lässt. Ein Rezept, welches ich in der Karibik oft und gern gegessen habe, ist gegrillter Hummer.

Der ist ein relativ unkomplizierter Zeitgenosse und sollte möglichst puristisch verzehrt werden. Wer ihn erst einmal gekocht und geknackt hat, kann ihn in Windeseile zu köstlichen Rezepten (wie zum Beispiel Lobster Roll) verarbeiten.

Eine beliebte Kombination für ein Dressing ist eine aromatische Soße aus gehacktem Knoblauch, geschmolzener Butter und etwas fein gehacktem Basilikum. Die Scheren und Gelenke des Hummers lassen sich schlecht grillen und sollten für andere Rezepte verwendet werden.

Tipp: Wer keine ganzen Hummer kaufen und selbst töten möchte, der ist gut damit beraten fertige Hummerschwänze im Feinkosthandel zu kaufen. Spart letztlich auch Arbeit, wer wenig Zeit zur Verfügung hat. Dazu passt ein leichter Blattsalat oder auch frisches Brioche. Zudem ist ein feiner halbtrockener Riesling oder Champagner eine wünschenswerte Speise-Begleitung.

Zutaten: Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter

  • für 4 Personen a 1 Hummer pro Person
  • 4 ganze Hummer oder Hummerschwänze
  • 50 Gramm Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • einige Blatt Basilikum
  • Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • (etwas Zitrone wenn gewünscht)

Zubereitung: Gegrillter Hummer mit Knoblauch-Basilikum Butter

  1. Hummer in reichlich kochendem Salzwasser töten.
  2. Scheren und Gelenke auslösen und für andere Rezepte verwerten.
  3. Hummerschwanz mit einem Messer längs halbieren.
  4. Bis zum Gebrauch mit feuchtem Küchenkrepp und Folie bedeckt kühl stellen.
  5. Butter bei geringer Temperatur schmelzen.
  6. Den Knoblauch schälen, sehr sehr fein hacken.
  7. Basilikum vom Stengel zupfen, einrollen und sehr fein hacken.
  8. Knoblauch und Basilikum in die Butter geben, 5 Minuten ziehen lassen.
  9. Den Grill anheizen.
  10. Die Hummerschwänze in der Schale mit den Schnittflächen nach oben auf den Grill legen.
  11. Alles mit der Butter beträufeln und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.
  12. Ist der Hummer fertig, auf Tellern anrichten.
  13. Noch etwas der Butter darüber geben, Genießen.
Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.