Datteln im Speckmantel – Datteln mit Honig im Speckmantel

datteln-im-speckmantel

Datteln im Speckmantel oder Datteln mit Honig im Speckmantel gibt es fast auf jedem halbwegs ordentlichen Empfang oder Party als Snack. Das Problem ist nur meist, dass sie zu 90% lauwarm oder kalt serviert werden. Das schmeckt natürlich nicht halb so gut wie daheim und selbst gemacht. Bei uns zu Hause immer gern gegessen, obschon die Zubereitung etwas fummelig ist und einige Zeit in Anspruch nimmt. Da es jetzt wieder frische Datteln in toller Bioqualität gibt, musste das gestern einfach einmal wieder sein und ich musste letztlich selbst schauen das ich noch schnell welche auf den Teller bekam.

Datteln in Bioqualität gibt es mittlerweile in jedem guten Supermarkt, meist sind sie etwas kleiner als die normalen Datteln – dafür aber viel besser im Geschmack. Wer anderen mit seinem Kauf noch etwas Gutes tun möchte, der greift noch besser zu Fair Trade Datteln. Sie sind nur unwesentlich teurer (2,99 Euro / 250 Gramm Schale) und leisten einen wertvollen Beitrag für die Erzeuger. Mit Fair Trade hatte ich auf der Anuga ein nettes Gespräch und das Konzept ist lobenswert. Den Speck habe ich vom Metzger besorgt, schön dünn geschnitten und nicht zu fett wäre er auch zum Frühstück eine nette Bereicherung. Nun aber zum Rezept:

datteln-aus-bio-anbau-bild

Zutaten Datteln im Speckmantel – Datteln mit Honig im Speckmantel:

  • 250 Gramm Datteln – wenn möglich in Bioqualität
  • 100 Gramm Speck – schön dünn geschnitten
  • 5 Teelöffel Honig
  • kleine Zahnstocher zum verschließen der Datteln

datteln-mit-speck-rollen

Zubereitung Datteln im Speckmantel – Datteln mit Honig im Speckmantel:

Die Zubereitungsschritte lassen sich eigentlich gut auf den Fotos verfolgen. Die Datteln einmal in der Hälfte aufschneiden, jedoch aufpassen das man sie nicht völlig zerteilt sondern nur soweit öffnet damit der Stein problemlos entnommen werden kann. Ist der Hobbykoch damit durch, gilt es die Speckscheiben um die Dattel zu wickeln. Das geht am besten, wenn man die Speckscheiben in der Mitte teilt, sodass sie genau einmal um die Dattel passen. (Sonst werden die Röllchen zu dick) Sind die Röllchen nun fertig, empfiehlt es sich genau am Verschlussende den kleinen Zahnstocher in die Dattel zu stechen.

Nicht durch die ganze Dattel hindurch, halb reicht hier auch aus – dann lässt sie sich nach dem braten bequem als Fingerfood verspeisen. Nun eine kleine Pfanne erhitzen und etwas Butter darin schmelzen. Die fertigen Datteln im Speckmantel hineingeben und auf jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. Haben sie etwas Farbe bekommen, kommt der Honig zum Einsatz. Über jede der Datteln etwas Honig geben und eine weitere Minute braten lassen. Wenn sie schön braun sind, sollten sie fertig sein und können sogleich serviert werden.

Wer sie nicht zu süß mag, der kann den Honig auch weglassen und zum Beispiel mit etwas Pfeffer würzen!

datteln-im-speckmantel-bild

Bild oben: gerollte Dattel im Speckmantel

Bild unten: fertige Datteln im Speckmantel, fertig für die heiße Pfanne und den Honig

datteln-im-speckmantel-fertig-gerollt

Bild unten: Datteln in der Pfanne beim anbraten!

datteln-im-speckmantel-braten

Bild unten: wenn der Honig hinzukommt sollten sie nicht mehr zu lange in der Pfanne verbringen, so wie unten – dann sind sie fertig!

datteln-im-speckmantel-mit-honig

Freilich kann mit dem Honig auch variiert werden. Ein kräftiger Thymianhonig oder ein eher milder Honig – das kann man nach Gusto ausprobieren. Gerade jetzt um Weihnachten ist das ein wirklich dankbares Rezept und der Gastgeber hat so schnell den ersten Gang erfolgreich überstanden.

10 Kommentare zu Datteln im Speckmantel – Datteln mit Honig im Speckmantel

  1. Kerstin //

    Ich finde es immer wieder genial, was du für tolle Fotos machst und mit wie viel Motivation und Liebe zum Detail du deine Artikel schreibst.

    Datteln im Speckmantel hört sich fantastisch an, das könnte mir jetzt auch schmecken…

    Liebe Grüße von Kerstin

    • Dirk Zehrt //

      @Kerstin: Hey, danke!!! Schön das es dir gefällt. Fotos machen ist genau so toll wie kochen :) :) Schönen Sonntag dir :)

  2. Johnny //

    Hmm… I read blogs on a similar topic, but i never visited your blog. I added it to favorites and i’ll be your constant reader.

    • Dirk Zehrt //

      @Johnny: Thanks, very nice :)

  3. Barbara //

    Mir gefällt das auch gut – Du hast auch recht, wenn man die heiß will und fair gehandelt (darauf achte ich auch verstärkt), muss man sie selber machen! Danke für die schön bebilderte Anleitung – ist auf der Ausprobieren-Liste!.

  4. Buntköchin //

    Die mag ich supergern. So ein einfaches Dattelding und soooo lecker.

    • Dirk Zehrt //

      @Buntköchin: Yep, muss ich auch sagen, vor allem wenn sie schön heiß aus der Pfanne kommen. Auf Partys sind sie meist fast kalt :) :)

  5. Dirk Zehrt //

    @Barbara: Genau! So schmecken sie am besten…ich muss immer schauen das ich noch welche abbekomme so schnell wie die Datteln aus der Pfanne geklaut werden. :) :mrgreen:

  6. Hannes //

    Sehr feine Sache, schnell zubereitet und unheimlich delikat!

    • Dirk Zehrt //

      @hannes: genau, schnell und bombenlecker :) :)

Kommentare sind deaktiviert.