24 Stunden in Glasgow – Kultur und Genuss in der quirligen Stadt am Clyde

Glasgow - Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Glasgow – Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

24 Stunden in Glasgow – Kultur und Genuss in der quirligen Stadt am Clyde in Schottland. Schottland ist ganz wundervoll, wenn es einmal nicht regnet. Denn bei Sonnenschein lässt sich Natur und Kultur sowie Genuss am besten konsumieren. Von Deutschland wird Glasgow von vielen Flughäfen angeflogen. (z.B. Ryanair ab Berlin Schönefeld) Das ist ideal für einen Wochenend-Urlaub, denn die Flugzeit ist gering und der Flughafen selbst nicht wirklich weit von der Innenstadt entfernt. Wir haben 24 Stunden in Glasgow zugebracht und diese verflogen in Windeseile – hier gibt es wirklich Vieles zu entdecken und kulinarisch zu erkunden.

Der Morgen in Glasgow – Einchecken im CitizenM Hotel

CitizenM Hotel Glasgow

CitizenM Hotel Glasgow

Frisch am Flughafen angekommen, geht es mit dem Taxi in die Innenstadt, denn hier findet das wahre Leben statt. Das CitizenM Hotel in Glasgow ist der ideale Ausgangspunkt um die Stadt zu entdecken – und das mit Stil. Das Konzept ist sensationell modern, vom Check-In an Computern, toll durchdachten Zimmern und nicht zuletzt auch preislich interessant und akzeptabel. Fabelhaftes Frühstück, sehr gut funktionierendes Wifi auf den Zimmern, Technik komplett vernetzt und bedienbar durch ein iPad, kostenfreie Filme, freundlicher Service – sowie eine tolle Lage, beschreiben das CitizenM am besten.

Kelvingrove Art Gallery & Museum – Kunst und Kultur Schottlands

24 Stunden in Glasgow – Kelvingrove Art Gallery & Museum

Kelvingrove Art Gallery & Museum

Die Kelvingrove Art Gallery ist eines der zahlreichen Museen in Glasgow – und wirklich sehenswert. Das Schöne an den Museen in Glasgow ist, dass sie grundsätzlich keinen Eintritt kosten, wer etwas Spenden möchte ist jedoch mehr als Willkommen. Das macht die Kultur im Gegensatz zu anderen Ländern für die breite Masse zugänglich und zu beliebten Stätten des sozialen Lebens. Unbedingt einen Abstecher Wert! Von der Kelvingrove Art Gallery ist es ein Katzensprung bis zu den altehrwürdigen Hallen der University of Glasgow. Wunderbar schottische Architektur, die hier ebenfalls besichtigt werden kann.

Lunchbreak bei Cail Bruich – Moderne schottische Küche genießen

Cail Bruich Restaurant - Knuspriger Schweinskopf, Apfel Pickles und Zwiebel

Cail Bruich Restaurant – Knuspriger Schweinskopf, Apfel Pickles und Zwiebel

Schottland hat einiges an guten Zutaten zu bieten. Viel Fisch, der ja auch von den beliebten „Fish & Chips“ bekannt ist, Wild und Geflügel aus den Wäldern und Käse zum niederknien. Im Cail Bruich Restaurant kann der Feinschmecker mit frischen und saisonalen Produkten in Berührung kommen, auf den Punkt und marktfrisch vom Chef selbst zubereitet. Das Konzept ist eine Art gehobene Bistro-Küche mit sehr französischen Einflüssen und Garmethoden, bei gleichzeitiger Verwendung lokaler schottischer Köstlichkeiten. Es kommt an, denn das Restaurant hält zahlreiche Auszeichnungen und ist beliebt! Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Glasgows Kunstszene: Kunst und Kultur durch Touren erfahren

Kunst in Glasgow

Kunst in Glasgow

Die Tourismus-Information Glasgows (Link siehe unten) bietet Interessierten viele verschiedene Touren an, um die Stadt kennenzulernen. Je nach Interesse können hier Künstler und ihre Werke besichtigt werden, die typische Architektur entdeckt werden oder aber auf den Spuren bekannter Musiker gewandelt werden. Das Angebot ist Vielfältig! Je nach Interesse gehen die Touren 1-3 Stunden.

Snack für Zwischendurch: Süßes in der Cottonrake Bakery!

Cottonrake Bakery - leckere Scones

Cottonrake Bakery – leckere Scones

Die Cottonrake Bakery ist ein Ort, der sich den traditionellen Süßwaren der britischen Küche verschrieben hat. Hier lassen sich die beliebten Scones mit einem Tee oder Kaffee genießen – aber auch Tartes, Kekse und allerlei Kuchen bestellen. Durchaus einen Blick Wert!

Shopping in der Buchanan Street

Buchanan Street in Glasgow

Buchanan Street in Glasgow

Neben London, lässt sich auch in Glasgow ganz hervorragend einkaufen. Das macht man am besten auf der breit angelegten Buchanan Street. Egal ob für den kleinen oder großen Geldbeutel, hier wird jeder fündig ein Souvenir zu ergattern. Lassen Sie auch die Nebenstraßen nicht aus den Augen, denn einige interessante Shops sind auch dort versteckt. Von hier ist es dann nur noch ein kleiner Fußmarsch bis zum Hotel.

Dinner im „The Gannet“ – gehobene Schottische Küche genießen

Dinner im The Gannet Restaurant

Dinner im The Gannet Restaurant

Das „The Gannet Restaurant“ ist ein beliebter Ort in Glasgows Restaurant Szene. Etwas feiner, aber noch immer nicht vergleichbar mit unser deutschen Hauben bzw. Michelin besternten Küche werden hier moderne und köstliche schottische Speisen gereicht. Es wird viel Wert auf die Wahl der Zutaten gelegt, sowie einem regionalen und saisonalen Bezug. Das gefällt und so sind Speisen wie Haggis, Schottische Eier, Wild und lokale Käseplatte handwerklich perfekt zubereitet und höchst freundlich serviert. Das Ambiente ist schick, der Platz etwas beengt aber mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Whiskytasting bei Ben Nevis – Unbekannte Raritäten entdecken

Whiskytasting in Glasgow

Whiskytasting in Glasgow

Was tut nach einem ausgiebigen Dinner so richtig gut? Ein feiner Whisky würden die Schotten sagen! Geballte Kompetenz in Sachen Destillaten findet sich in der Ben Nevis Bar. Der Chef höchst selbst gibt die besten Empfehlungen und macht auf Anfrage auch Tastings. Wer die Regale der Supermärkte in Deutschland kennt, der wird erstaunt (oder erschreckt) sein, was wir uns so alles entgehen lassen. Eine unglaublich aromatische Vielfalt wartet darauf, entdeckt zu werden. Lassen Sie sich einmal Whisky servieren mit den klingenden Namen „Timorous Beastie“ oder „Scallywag“. Schon die schön und mit viel Witz designten Flaschenlabel, machen Lust auf eine Verkostung.

24 Stunden in Glasgow – Frühstück in der Riverhill Coffee Bar – Guten Morgen Glasgow!

Shashuka - Das Frühstück aus Israel

Shashuka – Das Frühstück aus Israel

Die Riverhill Coffee Bar ist eine fabelhafte Location um ein herzhaft englisches oder aber süßes Frühstück zu genießen. Nicht weit vom Hotel und inmitten einer geschäftigen Gegend, lässt sich hier der Tag mit fabelhaftem Kaffee, Eggs Benedict, Pancakes oder aber einem jüdischen Frühstück – Tee und tollem anderen Speisen beginnen.

24 Stunden in Glasgow – Auf ein nächstes Mal!

Idealerweise schnell packen und sich von dort mit dem Taxi zum Flughafen fahren lassen. Glasgows Flughafen hat einen tollen Duty-Free Bereich. Die Spezialitäten wie Whisky aber auch Käse oder gar Haggis lassen sich hier für daheim noch schnell besorgen. Wer etwas Zeit hat, kann es sich an der Bar noch mit einem zünftigen Guinness gut gehen lassen.

People make Glasgow

People make Glasgow

#PeopleMakeGlasgow – Informationen rund um Glasgow

Unter dem Motto #PeopleMakeGlasgow gibt es zahlreiche Informationen des Tourismusamts auf der Webseite. Wer Social Media interessiert ist, der kann unter dem obig erwähnten Hashtag tausende Bilder auf Instagram, Postings auf Twitter oder aber Facebook finden.  Flüge mit Bravofly jetzt auch für Glasgow buchen!

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.